Störnsteiner äußern Ärger in Bürgerversammlung
Raser und "Ferkel"

Lokales
Störnstein
12.12.2014
11
0
Aus der Bürgerversammlung im Gasthaus "Gigl" kamen nur drei Anregungen. 25 Zuhörer hatten sich zuvor von Bürgermeister Markus Ludwig über eine Stunde über das aktuelle Gemeindegeschehen informieren lassen.

Altbürgermeister Konrad Kraus brachte erneut den Wendeplatz an den Abfallcontainern an der Neustädter Straße aufs Tablett. Kraus hatte bereits bei Boris Damzog eine Durchfahrt vorgeschlagen. Sein Argument: Die Frauen hätten Schwierigkeiten beim Wenden. Ludwig widersprach.

Konrad Schell betonte, der Platz sei groß genug und bleibe sauber. Bauhofarbeiter Gerd Kraus sieht das anders: "Wir müssen hier Abfall jeglicher Art wegräumen. Die kommen nachts und schmeißen den Müll hin." Ludwig appelliert an die Bürger, die Augen offen zu halten und sich die Kennzeichen zu notieren. Umweltsünder würden zur Rechenschaft gezogen. Alexander Härtl prangerte Raserei im Dorf an. "Es sind Einheimische, und die zeigen dann auch noch den Stinkefinger." Der Bürgermeister kennt das Problem. "Wir sind damit noch nicht am Ende." Johannes Neumann sprach nochmals den Reiserberg an. "Rechts vor links ist in einem erlaubten 50er-Bereich unvorstellbar." Neumann versteht hier die Polizei nicht. "Das Thema ist noch nicht vom Tisch", sagte der Bürgermeister.

Gemeinde wächst

In seinem Berichtszeitraum kann die Gemeinde 57 Neubürger verzeichnen, berichtete der Rathauschef. 10 zogen innerhalb der Gemeinde um und 53 verlegten ihren Wohnsitz. Störnstein wuchs um vier Einwohner auf 1476. Das Standesamt vermeldet je sechs Geburten und Sterbefälle sowie sieben Ehen.

Im Baugebiet "Steinleite IV" sind noch vier Bauplätze zu haben. Die Kinderkrippe besuchen 10 und den Kindergarten 28 Mädchen und Buben. Senken will die Gemeinde den Trinkwasserverlust von sechs Prozent.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.