Anton Wendl feiert 75. Geburtstag
Ein Leben für den Sportverein

Bei bester Gesundheit feierte Anton Wendl (links) mit Ehefrau Elisabeth 75. Geburtstag. Zu den Gratulanten gehörte auch stellvertretender Bürgermeister Eka Reber (rechts). Bild: arw
Vermischtes
Störnstein
27.08.2016
36
0

Wenn auch die Sonne so manchen blendet, ist die Weinlaube doch ein angenehmes Plätzchen. Anton Wendl begrüßt hier zahlreiche Gäste.

Besonders viel waren es, als Wendl in der Oberen Gigl Straße seinen 75. Geburtstag feierte. Nicht nur dem rüstigen und fidelen Pensionisten galt ihre Aufmerksamkeit, sondern auch den großen Trauben, die über ihren Köpfen hingen.

Mit noch drei Geschwistern war Wendl in Störnstein aufgewachsen. Er begann nach der Schule die Ausbildung bei der Bundesbahn. Von 50 Arbeitsjahren war der Jubilar 45 Jahre im Schichtdienst tätig. Davon wiederum viele Jahre im Stellwerk Weiden.

1967 heiratete er seine Elisabeth, mit der er drei Kinder hat. Mittlerweile zählen auch vier Enkel zur Familie. Mit zwölf Jahren begann Wendl das Fußballspielen beim SV. Weitere Hobbys waren Skifahren und Schlittschuhlaufen. Nachdem er den Fußball etwas beiseite legte, ging es in die Berge von Europa und Asien. Mit seinen Bergkameraden sammelte das Geburtstagskind Spenden für eine Schule in Nepal.

Dem SV blieb er treu. 1966 wurde er als 25-Jähriger erstmals zum Vorsitzenden gewählt. Dieses Ehrenamt begleitete Wendl 13 Jahre lang. Eine weitere wichtige Aufgabe übte er als Kassier aus. Diese Funktion hatte der Jubilar 27 Jahre lang inne. Bis zum Erreichen der Altersgrenze gehörte Wendl 38 Jahre der Aktiven Wehr an. Seit acht Jahren ist er im Vorstand der Siedler tätig. Zum SV Ehrenvorsitzenden wurde Wendl 1980 ernannt. Eine der höchsten Auszeichnungen einer Gemeinde, die Bürgermedaille, wurde ihm im Jahr 2000 verliehen. Ein Jahr später kam das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten und 2012 die Auszeichnung im Ehrenamt des DFB dazu. Im Namen der Gemeinde gratulierte stellvertretender Bürgermeister Eka Reber sowie Abordnungen von SV, Siedlern, Alten Herren, Feuerwehr und Pfarrei.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.