Heiliger Martin geht zu Fuß
In Störnstein aufs Pferd verzichtet

In der Kirche spielten die Kinder die berühmte Szene von der Mantelteilung nach. Bild: arw
Vermischtes
Störnstein
15.11.2016
16
0

Groß war die Zahl der Teilnehmer am Martinszug des Kindergartens "St. Franziskus". Mehrmals spielte die Blaskapelle Träger das Lied "Ich zieh mit meiner Laterne", bis die Buben und Mädchen über Umwege an der St.-Salvator-Kirche angekommen waren.

Wegen der Baustellen musste auf einen St. Martin hoch zu Ross verzichtet werden. Stattdessen marschierte Laurenz Kest als Heiliger mit den Kinder mit. Im vollen Gotteshaus begrüßte Stadtpfarrer Josef Häring die Besucher. Das Martinsspiel, bei dem St. Martin seinen Mantel mit dem Bettler (Teo Troppmann) teilte, fehlte nicht.

In den Fürbitten baten die Kinder, "wir wollen wie St. Martin sein". Die Kollekte diente für die Webcams auf der Intensivstation der Kinderklinik Weiden. Michaela Hutzler erläuterte kurz den Sinn dieser Anschaffung.

Nach der Andacht gab es Martinshörnchen. Im Pfarrgarten bewirtete der Elternbeirat mit warmen Würsten und Getränken am Lagerfeuer.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sankt Martin (63)Kindergarten St. Franziskus (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.