Jahreshauptversammlung bei der Lanzer Wehr
Verbindung von Feuerwehr und Geselligkeit

Vermischtes
Störnstein
15.02.2016
40
0

Lanz. Proppevoll war der Unterrichtsraum der Feuerwehr zur Jahreshauptversammlung. Das freute Vorsitzenden Markus Ludwig, der scherzte: "Wenn's eng ist, ist's gemütlich wie beim Zoigl." Unter den Gästen waren die Altbürgermeister Konrad Kraus und Boris Damzog, Ehrenkommandant Manfred Dorner und die Abordnung der Störnsteiner Wehr.

Die Versammlung gedachte des verstorbenen Heinz Rosenschon. Aktuell hat der Verein 130 Mitglieder. Neu sind Daniel Ludwig, Albert Prucker, Claudia Lehner und Christoph Brunner. Ludwig ging ausführlich auf zahlreiche Veranstaltungen ein. Besonders stellte er das Feuerabendfest heraus.

Beim Nofi-Lauf war Sophia Roll die schnellste weibliche Läuferin. Es gab fast kein Ereignis in der Gemeinde, bei dem der Lanzer Feuerwehrverein nicht vertreten war. Ludwig rief ins Bewusstsein, wie sehr der Verein im gesellschaftlichen und kirchlichen Leben eingebunden ist. Kassenwartin Ilona Ludwig berichtete von einem Überschuss von 309 Euro. Die aktive Wehr erhielt 1175 Euro. Kommandant Gerd Kraus verfügt über 32 Aktive, darunter sieben Frauen. Zwei Kameraden schieden aus und Daniel Ludwig trat der Wehr bei. Die zehn Atemschutzträger absolvierten alle vorgeschriebenen Übungen.

Im vergangenen Jahr verzeichnete Kraus 22 Einsätze. Sie gliedern sich in vier Brandeinsätze, zehn technische Hilfeleistungen und sieben Blindalarme im Bezirkskrankenhaus. Dazu kommt eine Sicherheitswache. Für die Einsätze waren 162 Feuerwehrdienstleistende mit 189 Stunden nötig. Die Prüfung für den Feuerwehrführerschein legten Alexander Bauer und Maximilian Scharnagl ab. Zum Schluss seiner Ausführungen beförderte Kraus Kerstin Bauer zur Oberfeuerwehrfrau. Florian Scheidler und Andreas Bauer zum Hauptfeuerwehrmann.

Für die Gemeinde lobte Konrad Schell die Arbeit der Wehr. Die Feste der Lanzer haben einen guten Ruf. Respekt zollte Kreisbrandinspektor Ulrich Kraus für das Geleistete: "Die Verbindung von Feuerwehr mit Geselligem gelingt hier sehr gut."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.