Polkaseligkeit
Viel Applaus für Serenade mit der Blaskapelle Träger

Gerhard Träger beeindruckte beim gekonnten Solo "Ave Maria" mit seinem Lungenvolumen. Bild: arw
Vermischtes
Störnstein
30.05.2016
67
0

Mehrere Hundert Freunde der böhmischen und mährischen Blasmusik kamen bei der 15. Serenade voll auf ihre Kosten. Bei Bilderbuchwetter am Gemeindezentrum gefielen vor allem die Arrangements von Slavko Avsenik. Martin Kraus führte gekonnt durchs Programm.

Mit dem flotten Marsch "Kaiserin Sissi" von Timo Dellweg ging es los. Mit dem Sound des unvergessenen Ernst Mosch folgte der "Falkenauer Marsch" und "Ich bin verliebt in deine schönen Augen", gesungen von Elke Hackbarth und Gerhard Träger. Ein gewaltiges Lungenvolumen brauchte der Leiter der Störnsteiner Blasmusik, Gerhard Träger, und Berthold Winterl bei "Ave Maria" als Trompetensolo von Franz Schubert und dem Arrangement der tschechischen Blaskapelle Gloria.

Darauf folgten eine romantische Ballade, ein Klarinettensolo, die Polka "Auf dem Balkon" und die "Landstreicherpolka". Beim von Gerald Servit komponierten Stück "Auf einer Reise nach Ungarn" sollten sich die Besucher festhalten, warnte der Moderator.

Die zweite Hälfte begann mit den Avensik-Hits "Hey Slavko, spiel uns eins" und "Slowenien, du mein Heimatland". Beim "Großglockner-Blick" demonstrierte Gerhard Träger seine Jodelkünste.

Nach dem Abstecher zu den Oberkrainern ging mit böhmisch-mährisch mit "Grüße für Mani und Migg" weiter. Von Ernst Mosch war das romantische "Ich bin so gern mit dir allein" und die ungewohnt langsame Polka von Jarosláv Skabradá "Musikantenstolz" zu hören.

Eine "Solopolka der Extraklasse" für drei Posaunen lieferten Franz Faltenbacher, Hans Schwarz und Walter Götz. Mit der "Böhmischen Stunde" aus den Anfangsjahren der Störnsteiner Blasmusik wollte sich die Blaskapelle Träger verabschieden. Doch daraus wurde nichts. Die Besucher erklatschten die Zugaben "Wenn der Tag erwacht" und die wunderbare Polka "Böhmischer Traum".
Weitere Beiträge zu den Themen: Serenade (31)Blaskapelle Träger (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.