Gemeinderat berät morgen Abend öffentlich
Thema Personakosten

Lokales
Stulln
06.07.2015
0
0
Der Gemeinderat Stulln erörtert in der Sitzung am morgigen Dienstag, 7. Juli, um 19 Uhr, die Übernahme der Personalkosten zusätzlicher Kräfte für die integrative Betreuung behinderter oder von Behinderung bedrohter Kinder in Kindertageseinrichtungen. Ferner überprüft das Gremium den seit 1. Januar 2006 unverändert gebliebenen, monatlichen Fahrtkostenbeitrag der Eltern für die Kindergartenbeförderung in Höhe von 20 Euro.

Aufgrund neuer rechtlicher Vorgaben im Feuerwehrwesen befassen sich die Räte mit der Sicherstellung ausreichender Freiwilliger mit der erforderlichen Fahrerlaubnis über 7,5 Tonnen. Der Bürgermeister gibt einen Sachstandsbericht zur Detailuntersuchung der ehemaligen Hausmülldeponie Brensdorf.

Des Weiteren stehen auf der Tagesordnung die komplette Erneuerung des Radweges an der Staatsstraße 2156 zum Stullner Berg durch die Staatliche Bauverwaltung sowie die Auswirkungen auf den Stromverbrauch wegen der im Herbst 2013 erfolgten Umstellung auf energiesparende Beleuchtung. Anschließend wird die Sitzung nicht-öffentlich fortgesetzt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.