Gottesdienste mit "zeitlosen" Liedern und Aufführungen

Gottesdienste mit "zeitlosen" Liedern und Aufführungen (ohr) Vielfalt prägt das kirchliche Leben der Pfarrgemeinde. Lisa Fenchl, Maria Klar, Daniel Markgraf und Anna Pröls eröffneten den Abendgottesdienst mit dem Kirchenlied "Ein Licht in Dir geborgen". In Begleitung von Querflöte und Gitarre setzten sie auch mit den weiteren sieben Beiträgen gefühlvoll musikalische Akzente. Das amerikanische Spiritual "Go down Moses" markierte mit beschwingtem und bewegtem Vortrag sowie Solo-Passagen von Anna Pröls ei
Lokales
Stulln
17.03.2015
2
0
Vielfalt prägt das kirchliche Leben der Pfarrgemeinde. Lisa Fenchl, Maria Klar, Daniel Markgraf und Anna Pröls eröffneten den Abendgottesdienst mit dem Kirchenlied "Ein Licht in Dir geborgen". In Begleitung von Querflöte und Gitarre setzten sie auch mit den weiteren sieben Beiträgen gefühlvoll musikalische Akzente. Das amerikanische Spiritual "Go down Moses" markierte mit beschwingtem und bewegtem Vortrag sowie Solo-Passagen von Anna Pröls einen Höhepunkt. Mit "Where peaceful Waters flow" - mit Soli von Lisa Fenchl - klang die musikalische Begleitung der Messfeier aus. Der Familiengottesdienst am Sonntag stand unter dem Motto "Unser Freund heißt Jesus Christus". Die Gruppe der musikalischen Früherziehung unter der Leitung von Nadine Plößl begleitete auf ihren Ukulelen das Eingangslied "Gottesliebe ist so wunderbar", gesungen von den Kindergartenkindern. Pater Georg sagte, "dass die Menschen bestimmt sind, für andere Freund zu sein. Auch Jesus hatte Freunde, die ihn begleiteten". Ein Freund, so der Priester in seinen weiteren Gedanken, teile mit, was ihn bewegt. Ein Freund glaube an einen. "Jesus ist unser Freund", unterstrich der Geistliche abschließend. Mädchen und Buben des Kindergartens setzten die Suche eines Teddybären nach einem neuen Freund in Szene. Nach beiden Gottesdiensten verkauften die Ministranten Eine-Welt-Artikel. Bild: ohr
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.