Hilfe fürs Immunsystem

Gisela Eckl (links) und Christine Winter (rechts) gratulierten Heidi Rübe für ihre Treue zum Verein. Bild: eca
Lokales
Stulln
28.10.2015
26
0

Beim Frauenbund ist die Welt noch in Ordnung. Man unternimmt viel gemeinsam, die Kasse stimmt und wer mochte, konnte bei der Hauptversammlung einen interessanten Vortrag hören.

Die Jahreshauptversammlung des Stullner Frauenbunds fand im Pfarrheim statt. Vor der Versammlung wurde in der Pfarrkirche ein Rosenkranz gebetet. Seit der letzten Jahreshauptversammlung sind Marianne Rohrwild, Maria Klarner, Ernestine Bierler und Agnes Dirrigl verstorben. Es folgte ein kurzes Grußwort von Pfarrer Heinrich Rosner.

Viel unternommen

Im ihrem Bericht über die Veranstaltung des vergangenen Jahres erinnerte Schriftführerin Heidi Kühn unter anderem an 16 Geburtstagsbesuche, eine Adventsfeier, den Faschingsball, den Besuch der Sternwarte in Dieterskirchen, zwei Frauenfrühstücke, den Besuch des Schöpfungsweges mit Fahrt ins Blaue und noch vieles mehr.

Die nächsten Termine sind am 9. und 16. November ein Sockenstrickkurs, am 28. November Besuch des Musicals "Ich war noch niemals in New York" in München und am 4. Dezember die Adventsfeier. Ganzjährig werden ein Yoga-Kurs und in den Sommermonaten Nordic-Walking angeboten. Schatzmeisterin Irmgard Prechtl bezifferte das Vereinsvermögen auf knapp 7000 Euro. Der nächste Tagesordnungspunkt war die Ehrung für langjährige Mitgliedschaft. Heidi Rübe erhielt für ihr 30-jährige Treue zum Verein ein Geschenk. Anschließend waren alle anwesenden Mitglieder zu Erdäpfeln mit Quark, Butter, Brot und Buttermilch eingeladen. Nach dem Essen folgte ein Vortrag von Maria Spichtinger zum Thema "Hilfe fürs Immunsystem". Sie erklärte anschaulich, welche Mittel man einnehmen kann, um seinen Körper bei seinem täglichen Kampf gegen Krankheitserreger zu unterstützen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.