Internes Ranglistenturnier der TSV-Tischtennisabteilung
Jugend gibt Ton an

Knappe Entscheidungen gab es beim vereinsinternen Ranglistenturnier der Tischtennisabteilung des TSV Stulln. In vier Klassen kämpften die Teilnehmer um den Sieg. Bild: hfz
Lokales
Stulln
28.05.2015
2
0
Zwölf Spieler kämpften beim vereinsinternen Ranglistenturnier der Tischtennisabteilung des TSV Stulln um den Sieg in den einzelnen Klassen. Bei den Bambini traten drei Spieler an. Hier setzte sich Eva Wittmann vor Vanessa Trost und Wiebke Brachmann durch. Die Mädchen- und Jungenklasse wurde zusammengelegt, damit jeder Spieler vier Spiele zu bestreiten hatte. Am Ende wurden aber beide Klassen getrennt voneinander gewertet.

In beiden Klassen setzte sich diesmal Antonia Heigl mit einer 4:0-Bilanz durch und belegte damit Platz eins bei den Mädchen. Lea Wittmann erspielte sich eine Gesamtbilanz von 3:1 und kam auf Rang zwei bei den Mädchen. Dritte wurde Rebekka Heigl mit einer 2:2-Bilanz. Marlon Dorschner folgte mit einer 1:3-Bilanz. Das bedeutete bei den Jungen den ersten Platz, gefolgt von Luca Kammerl mit einer 0:4-Bilanz auf Platz zwei.

Bei den Erwachsenen war nur Erich Kneißl gemeldet, dadurch wurde diese Konkurrenz mit Jugendfreigaben aufgefüllt. Somit hatte jeder Teilnehmer drei Spiele zu absolvieren. Christian Prechtl setzte sich am Ende mit einer 3:0-Bilanz durch und belegte den ersten Platz, gefolgt von Stefan Kneißl (2:2) auf Platz zwei. Erich Kneißl kam auf Platz drei (1:3), und Katharina Heigl erzielte den vierten Platz (0:4).
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.