Jugendmannschaften der TSV-Tischtennisabteilung erfolgreich
Aufwärtstrend fortgesetzt

Lokales
Stulln
14.11.2015
0
0
In den vergangenen beiden Spielwochen waren ausschließlich die Jugendteams der Tischtennisabteilung des TSV Stulln im Einsatz. Mit einer 5:2-Bilanz setzten sie den Aufwärtstrend fort. Im Spitzenspiel bei den Mädchen reiste der TSV zum TV Amberg. Nach einigen engen Spielen ging der Gastgeber mit 5:1 in Führung. Danach gelang Stulln zwar der Sieg zum 5:2, Amberg schlug aber postwendend zurück. Die letzten beiden Spiele gewann der TSV, der schlussendlich mit 6:4 das Nachsehen hatte. In die Stullner Siegerliste trugen sich Katharina Heigl (2) und Celina Gnann (2) ein.

Die Jungen I reisten zum TSV Detag Wernberg. Der Start verlief etwas holprig, da beide Doppel und das erste Einzel abgegeben wurden. Danach fing sich Stulln und gewann die nächsten sechs Spiele in Folge. Am Ende siegte der TSV mit 8:4 und belegt mit 6:0 Punkten ungeschlagen Platz eins der 1. Kreisliga. Gleich drei Spiele hatten die Mädchen II zu bestreiten. Beim TSV Klardorf III gewannen die Stullnerinnen am Ende deutlich mit 7:3. Möglich wurde dies durch die Siege von Lea Wittmann (3), Lara Pleyer (2), Ersatzspielerin Eva Wittmann und dem Doppel Lea Wittmann/Lara Pleyer.

Spannend ging es im Heimspiel gegen den TSV Nittenau zu. Bis zum 3:3 konnte sich keine Mannschaft absetzen. Dann allerding gelangen den Gastgeberinnen zwei Siege zur 5:3-Führung. Nittenau kam zwar im Anschluss noch auf 5:4 heran, das Match gewann aber dennoch Stulln mit 6:4. Erfolgreich für den TSV waren Lea Wittmann (2), Rebekka Heigl (2) und Lara Pleyer (2).

Im dritten Spiel hatten die Mädchen II die KF Oberviechtach zu Gast. Überraschend schnell ging der TSV in dieser Partie mit 7:1 in Führung. Danach war die Luft etwas heraus - und so kam Oberviechtach noch zu zwei Siegen zum Endstand von 7:3. In die Siegerliste trugen sich das Doppel Lea Wittmann/Rebekka Heigl sowie Lea Wittmann (2), Rebekka Heigl (2) und Lara Pleyer (2) ein. Nach diesen drei Erfolgen belegen die Mädchen II mit 10:0 Punkten Platz eins in der 1. Kreisliga.

Ebenfalls erfolgreich waren die Bambini II, die den TuS Dachelhofen III zu Gast hatten. Stulln ging schnell mit 3:1 in Führung und erhöhte nach dem 3:2 der Dachelhofer auf 6:2. Am Ende jubelte der TSV über einen 7:3-Erfolg, den das Doppel Bastian Bruckner/Simon Lechner sowie Bastian Bruckner (2), Simon Lechner (2) und Vanessa Trost (2) in den Einzeln möglich machten. Ohne ihre Nummer eins trat die erste Bambinimannschaft gegen die DJK SV Steinberg II an. Dadurch geriet die Heimmannschaft schnell mit 4:1 in Rückstand, wovon sie sich nicht mehr erholte. Am Ende verlor Stulln mit 6:4. Die Einzelsiege holten Eva Wittmann (2) und Marlon Dorschner (2).
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.