Maria Heigl verstorben

Lokales
Stulln
11.11.2015
1
0
Maria Heigl verstarb im 87. Lebensjahr. In der St.Barbara-Kirche in Stulln zelebrierte Pfarrer Heinrich Rosner die Totenmesse. Der Kirchenchor unter der Leitung von Rektor a.D. Heinz Prokisch gestaltete das Requiem und die Einsegnung gesanglich.

Der Geistliche zeigte in seiner Predigt auch den Lebensweg der Verstorbenen auf. Maria Weiß ist in Unterauerbach geboren und wuchs mit sieben Geschwistern auf. Josef und Maria Heigl gaben sich am 11. Mai 1956 das Jawort. Aus dieser Heirat gingen die beiden Kinder Ingrid und Josef hervor. Die Ehefrau kümmerte sich vorwiegend um die Landwirtschaft, während ihr Gatte in einem Betrieb arbeitete. Der Sohn war in späteren Jahren auf die Pflege seiner Mutter angewiesen. Nach 15-jähriger Fürsorge und Begleitung starb dieser am 1. Dezember 2007. Auch ihr Ehemann musste pflegerisch unterstützt werden und verstarb am 3. März 1999.

Der Zusammenhalt in der Familie war der Verstorbenen sehr wichtig. Ihre beiden Enkelkinder Simon und Sabrina lagen ihr sehr am Herzen. Bis ins hohe Alter verrichtete Frau Heigl ihren Haushalt selbstständig und die Gartenarbeit bereitete ihr große Freude.

Auf dem Friedhof geleitete der Trauerzug die Urne zur letzten Ruhestätte und Pfarrer Heinrich Rosner nahm die Einsegnung vor.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.