Menschen in Feierlaune

Gegrillte Markrele als Steckerfisch war heiß gefragt. Jürgen Butz, Hans Meierhofer und Hubert Obermeier bereiteten die begehrte Delikatesse fachmännisch zu.
Lokales
Stulln
06.07.2015
5
0

Das Bürgerfest haben am Wochenende Repräsentanten der Vereinsgemeinschaft organisiert und dafür auf dem Schulplatz ein "Pavillondorf" als Treffpunkt für Menschen in Feierlaune errichtet.

Gegen Samstagabend stimmte die Musikkapelle Schwarzenfeld unter der Leitung von Kapellmeister Josef Lobenhofer beschwingt und mit Ohrwürmern auf das Fest ein. Das Fass stand bereit und Bürgermeister Hans Prechtl trieb mit drei kräftigen Schlägen den Zapfhahn in den Banzen. "Ozapft is" erklang und gleich darauf floss der süffige Gerstensaft in die gläsernen Krüge.

Das Gemeindeoberhaupt hieß die Gäste in launigen Worten herzlich willkommen. Sein besonderer Gruß galt Pater Georg, Bundestagsabgeordnetem Karl Holmeier und Rektor Helmut Schuster von der Grund- und Mittelschule Schwarzenfeld. Landrat Thomas Ebeling musste kurzfristig aus dienstlichen Gründen absagen.

Ein tolles Wetter begleite das Stullner Bürgerfest in der dritten Auflage der neuen Gestaltungsstruktur. Prechtl bedankte sich bei den zwölf Vorständen mit ihren Vereinen für die hervorragende Organisation und die Ausrichtung des Bürgerfestes.

Gegen Einbruch der Dämmerung füllten sich allmählich die aufgestellten Tischgarnituren bis zum letzten Platz und die Besucher nutzten bei angenehmen Temperaturen und Karaoke-Musik das Miteinander zu ausgiebigen Gesprächen und zur geselligen Unterhaltung.

Verlockende Leckerbissen verwöhnten die Gaumen. Unter anderem grillte die Feuerwehr Makrelen als Steckerlfisch für den verwöhnten Gaumen. Die Faschingsgesellschaft kredenzte in einer Laube Rot-, Weiß- und Roseweine mit Häppchen und diversen Kanapees. In der Après-Ski-Bar des Skiclubs standen als alkoholfreie Getränke "Spaßbremser" und "Pflugfahrer" sowie leckere Cocktails und "Kuschel Wuschel" als Überraschung zum Trinken bereit. Im "Glück-Auf-Weizenzelt" servierten die Schützen Bier vom "Ferschlbräu". Der Gartenbauverein verwöhnte mit saftigen Steaks und Bratwürstl.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11032)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.