Niederlagen für Nachwuchs

Lokales
Stulln
04.10.2014
0
0
Für die Tischtennis-Mannschaften des TSV Stulln begann die neue Saison mit einem Doppelstart der Jungen und einem Spiel der Mädchen. Die Jungen I haben in der 1. Kreisliga schon die ersten zwei Begegnungen absolviert. In beiden Spielen musste die Mannschaft auf ein bis zwei Leistungsträger verzichten. So war es nicht verwunderlich, dass die Begegnung gegen Oberviechtach II mit 1:8 und das Match gegen Wernberg II mit 5:8 verloren wurde. In Oberviechtach gelang der Ehrenpunkt Markus Kleierl, in Wernberg überzeugte Michael Beer mit drei Einzel- und einem Doppelsieg an der Seite von Stefan Kneißl, dem auch ein Einzelsieg gelang.

Die neu gemeldeten Mädchen II spielten in Maxhütte-Haidhof. Die Gastgeber erwiesen sich als zu stark, so dass der TSV nach etlichen engen Spielen mit 2:8 das Nachsehen hatte. Die beiden Punkte holten Lea Wittmann und Antonia Heigl.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.