Pleite gegen Nabburg

Lokales
Stulln
06.10.2015
1
0
Nur zwei Begegnungen standen für die Tischtennisabteilung des TSV Stulln auf dem Programm. Die Jungen I reisten ohne ihre Nummer zwei Christian Prechtl nach Steinberg am See. In der recht einseitigen Partie hatten die Gastgeber nie eine Chance und unterlagen am Ende klar mit 8:0. Die Spiele für Stulln gewannen die Doppel Beer/Kleierl und Kneißl/Schlotter sowie in den Einzeln Markus Kleierl (2), Michael Beer (2), Stefan Kneißl (1) und Sebastian Schlotter.

Die Herrenmannschaft des TSV Stulln hatte im ersten Spiel der Saison den TV Nabburg IV zu Gast. Schon auf dem Papier war klar, das hier für den TSV nicht viel zu holen sein wird. Die Stullner wollten sich aber trotzdem gut verkaufen. So stand es nach den ersten drei Doppeln 2:1 für Nabburg, wobei das Doppel Erich Kneißl/Katharina Heigl überraschend gegen das Einser-Doppel aus Nabburg mit 3:2 gewinnen konnte. Im weiteren Spielverlauf baute Nabburg seine Führung auf 4:1 aus, ehe es wiederum Katharina Heigl gelang, die Siegesserie des TV Nabburg zu unterbrechen und auf 4:2 zu verkürzen. Sie bot in ihrem ersten Spiel bei den Herren als Jugendfreigabe eine gute Leistung und konnte mit 3:0 gegen Fischer gewinnen. Am Ende verlor der TSV die Partie aber dann trotzdem deutlich mit 9:2.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.