Sieg und Niederlage für TSV-Jungen

Lokales
Stulln
25.02.2015
0
0
Die erste Jungenmannschaft der Tischtennisabteilung des TSV Stulln war in zwei Spielen gefordert. Im Lokalderby beim TV Nabburg musste der TSV ersatzgeschwächt antreten und hatte dadurch keine Chance. Dieser Nachteil konnte in den Doppeln zwar noch kompensiert werden, in den darauffolgenden zwei Einzeln war für Stulln aber nichts zu holen. Die Folge war eine 2:8-Niederlage. Die beiden Spiele gewannen das Doppel Kleierl/Kneißl sowie Stefan Kneißl im Einzel.

Beim Heimspiel gegen den TSV Detag Wernberg II waren die Stullner zwar komplett, dafür mussten diesmal die Gäste mit einer Notmannschaft antreten. In der einseitigen Partie gelangen den Gästen lediglich drei Satzgewinne. So gewann Stulln die Partie am Ende überlegen mit 8:0. Die Sieger hießen Beer/Prechtl und Kleierl/Kneißl in den Doppelspielen. Die Einzelsiege für den Gastgeber holten Markus Kleierl (2), Christian Prechtl (2), Michael Beer und Stefan Kneißl.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.