Sophie Höreth in die Ministrantenschar aufgenommen
Neu am Altar

Pfarrvikar Joseph Kokkoth, Gemeindereferent Markus Seefeld (von rechts) und Ministrantenbetreuerin Christine Stuiber (links) nahmen in der St.-Barbara-Kirche Stulln Sophie Höreth (vorne Bildmitte) in die Schar der Ministranten auf. Ihr Dank galt Julian Großer, Jakob Stuiber, Janie Franckenstein, Eric Reisner und Nina Schlotter für ihren jahrelangen, engagierten Einsatz als Messdiener. Bild: ohr
Lokales
Stulln
30.11.2015
47
0
Der Gottesdienst in der Pfarrei Stulln stand ganz im Zeichen der Aufnahme und Verabschiedung von Ministranten. Die Kinderchorgruppe "Picolo" unter der Leitung von Christine Vollath gestaltete die Liturgie gesanglich mit.

Nach dem Einzug der Ministranten gab Gemeindereferent Markus Seefeld Erläuterungen zum Festtag und stellte Christus als König und Vorbild für die Messdiener heraus. Nach dem Evangelium gruppierten sie sich im Kreis um Sophie Höreth. Die neue Ministrantin erhielt das gesegnete Kreuz und das Gewand. Nach ihrem Versprechen, den Dienst am Altar gewissenhaft und pflichtbewusst auszuüben, wurde sie in die Schar aufgenommen. Im Beisein der Ministrantenbetreuerin Christine Stuiber verabschiedete Pfarrvikar Joseph Kokkoth fünf Minis und dankte für ihren treuen Dienst am Altar. Sie nahmen eine Urkunde entgegen, erhielten ein kleines Rauchfass, eine Bildercollage und ein Mousepad. Ihr Dank galt Julian Großer (10 Jahre), zweitem Oberministranten Jakob Stuiber (8), Janie Franckenstein (8), Eric Reisner (5) und Nina Schlotter (4).

Der Kinderchor "Picolo" trat erstmals in der Pfarrei auf. Er probt jeweils freitags um 15 Uhr im alten Pfarrhof in Schwarzenfeld.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.