TSV-Herren unterliegen Wernberg

Lokales
Stulln
21.10.2015
0
0
Vier Spiele standen für die Tischtennisabteilung des TSV auf dem Programm. Den Auftakt machten die Herren, die den TSV Detag Wernberg IV zu Gast hatten. Nach den Doppeln lag der TSV mit 1:2 im Rückstand. Auch die nächsten beiden Einzel musste Stulln im fünften Satz abgeben, ehe Ilona Bathelt den zweiten Punkt für die Gastgeber holte. Nach einer Aufholjagd zum 4:5 gingen wiederum drei Spiele im fünften Satz verloren. Schlussendlich hatte der TSV mit 9:4 das Nachsehen. Erfolgreich waren Götz/Bathelt, Ilona Bathelt, Alexander Klarner und Christian Prechtl.

Glücklicher agierten die Bambini I in Wernberg: Sie entschieden die ersten zwei Spiele für sich. Im weiteren Spielverlauf trumpfte das TSV-Team dann groß auf und fuhr am Ende mit einem 9:1-Erfolg nach Hause. Die Sieger auf Stullner Seite hießen Heigl/Dorschner, Rebekka Heigl (3), Marlon Dorschner (3) sowie Eva Wittmann (2). Stark ersatzgeschwächt reisten die Bambini II zum TV "Glück Auf" Wackersdorf I. In der einseitigen Partie, die der TSV mit 9:1 verloren hat, zeigte Simon Lechner mit einem Sieg und einem verlorenen Fünf-Satz-Spiel, dass er zurecht in die Stammmannschaft gehört.

Souverän agieren zu Zeit die Mädchen I in der 2. Bezirksliga. Auch ihr zweites Spiel in dieser Liga - diesmal ging es zum SV TuS/DJK Grafenwöhr - konnten die drei Mädchen klar mit 9:1 gewinnen. Erfolgreich für den TSV waren in dieser Partie das Doppel Heigl/Gnann sowie Katharina Heigl (3), Celina Gnann (3) und Lea Wittmann in den Einzelpartien.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13792)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.