TSV-Tischtennis: Mädchen I schlagen Weiden mit 8:2 und sichern zweiten Tabellenplatz - ...
Nachwuchs nach drittem Sieg weiter in Lauerstellung

Lokales
Stulln
27.10.2015
10
0
Erstmals in dieser Saison waren alle sechs Teams der Tischtennisabteilung des TSV im Einsatz. Vier Begegnungen konnten die Teams aus Stulln für sich entscheiden, zwei Spiele gingen verloren.

Ohne Chance waren die Bambini II, die zu Hause den TuS Dachelhofen I empfingen. Nach einer guten Stunde Spielzeit hieß es 10:0 für Dachelhofen, wobei Vanessa Trost wenigstens einen Satz für den TSV holen konnte.

Unerwartet gut lief es für die Mädchen II zu Hause gegen den TSV Detag Wernberg II. Schon zu Beginn gingen die ersten Spiele sehr knapp aus, wobei Stulln das bessere Ende für sich hatte, da drei Spiele im fünften Satz gewonnen werden konnten. Am Ende feierte der TSV einen 9:1-Sieg. Für Stulln waren das Doppel Wittmann/Heigl und in den Einzeln Lea Wittmann (3), Rebekka Heigl (3) und Lara Pleyer (2) erfolgreich.

Nach wie vor unglücklich agieren die Herren, die diesmal zu Hause gegen den TuS Dachelhofen V antreten mussten. Gewannen Bathelt/Götz ihr Doppel souverän mit 3:0, schafften es Pornitz/Kneißl nicht, eine 2:0-Satzführung in einen Sieg zu verwandeln. So stand es nach den drei Eingangsdoppeln 2:1 für Dachelhofen. Im weiteren Spielverlauf verlor der TSV drei Einzelspiele im fünften Satz, so dass der TuS seine Führung auf 5:2 ausbauen konnte. Im letzten Drittel der Partie, gingen nochmals zwei Spiele im fünften Satz an die Gäste, und Stulln verlor mit 9:3. Die zwei Einzelspiele für Stulln gewannen Ilona Bathelt und Alexander Prechtl.

Einen 10:0-Kantersieg holten die Bambini I zu Hause gegen den TV "Glück Auf" Wackersdorf II. In der einseitigen Partie wurde es nur im ersten Spiel etwas eng. In die Siegerliste der Stullner trugen sich Heigl/Dorschner sowie Rebekka Heigl (3), Marlon Dorschner (3) und Eva Wittmann (3) ein.

Eine beeindruckende Serie legt auch die erste Mädchen-Mannschaft in der 2. Bezirksliga hin: Sie gewann das dritte Spiel in Folge. Diesmal war DJK Weiden 1921 zu Gast in Stulln. Schon zu Beginn überzeugten die Gastgeber und gingen mit 3:0 in Führung. Auch das Doppel konnte Stulln gewinnen und baute dadurch seine Führung weiter aus. Schlussendlich gewann der TSV klar mit 8:2 und liegt nun mit 6:0 Punkten auf dem zweiten Platz der Tabelle. Die Punkte holten Heigl/Gnann, Katharina Heigl (3), Celina Gnann (2) sowie Antonia Heigl (2).

Das letzte Spiel bestritten die Jungen I im Pokal zu Hause gegen den TSV Klardorf. Von Anfang an machte sich hier der Klassenunterschied bemerkbar. Am Ende setzten sich die Gastgeber mit 5:0 durch. Marlon Dorschner, Michael Beer (2) und Christian Prechtl (2) gewannen ihre Partien.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.