Vier Unternehmen bieten Gesundheitstag an
Fit am Arbeitsplatz

Der Gesundheitstag setzte zwei Schwerpunkte: richtige Ernährung und Bewegung. Das elastische Thera-Band als "Fitness aus der Hosentasche" ermöglicht jederzeit verschiedene Übungen zur Verbesserung der Koordination sowie zur Steigerung der Leistungsfähigkeit. Bild: ohr
Lokales
Stulln
05.05.2015
3
0
Vier Unternehmen des Industrieparks - Fluorchemie, Nabu, Pharma Stulln und Xella - initiierten den "Gesundheitstag 2015". Bewegung und Ernährungsberatung standen im Fokus. Vorwiegend nahmen jüngere Mitarbeiter das Programm an.

Die Veranstalter funktionierten die Werkskantine auf dem Betriebsgelände in ein Fitness-Angebot um. An speziellen Ständen erhielten die Besucher detaillierte Informationen zur gesunden Ernährung. Ein Fitness-Studio lud mit "Fitness aus der Hosentasche" zum Mitmachen ein. Das elastische Thera-Band, das eingesteckt werden kann, ermöglicht jederzeit variative Übungen. Am "Challenge Disk" war vor allem das Ausbalancieren auf einer mit einer Feder verbundenen Doppelscheibe in Verbindung mit einem PC gefragt. Der Benutzer konnte seine individuelle Leistungsstufe einstellen und erhielt beim elektronischen Spiel "Butterfly" mit Hilfe eines Monitors das Feedback. Ein Heimtrainer mit einer Spezialausrüstung lud zum Radeln ein. AOK-Repräsntant Franz Jauernig schüttete Hafer in einen montierten Trichter, und die Teilnehmer pressten durch kräftiges Treten in die Pedale die Körner über ein Mühlenrad in eine bereit gehaltene Tüte. Aus den Flocken konnte zu Hause ein Müsli zubereitet werden. Der Koordinations-Parcours II der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und Chemische Industrie bot drei weitere Übungen an. Das Motto "Richtig Fett macht fit" führte zum AOK-Stand, wo Ratschläge zur richtigen Ernährung gegeben wurden.

Der Hutzelhof aus Edelsfeld präsentierte Obst und Gemüse aus der Region sowie heimische Produkte aus ökologischem Anbau.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.