Zum 80. Geburtstag von Annemarie Leuer
Besondere Ehren

Annemarie Leuer (Mitte, mit Ehemann Günter sowie Enkelin Samira und Urenkelin Alina; von links) feierte ihren 80. Geburtstag. Bürgermeister Hans Prechtl (Bildmitte, hinten) überbrachte mit Stellvertreter Thomas Rohrwild (links) die Glückwünsche der Gemeinde Stulln und Pfarrerin Heidi Gentzwein (Vierte von links) gratulierte für die evangelische Kirchengemeinde.
Lokales
Stulln
10.04.2015
3
0
"Ich freue mich, dass ihr gekommen seid und ich hoffe, dass wir ein schönes Fest feiern." Mit diesen Worten hieß die gesellige Frohnatur Annemarie Leuer an ihrem 80. Geburtstag ihre Gäste willkommen.

Geboren in Castrop-Rauxel im Ruhrgebiet, nahm die Jubilarin nach dem Besuch der Hauswirtschaftsschule eine Lehre als Damenschneiderin auf. Nach der standesamtlichen Heirat im August 1958 traten Günter und Annemarie Leuer, geb. Hohmeister - sie drückten auch eine Zeit lang gemeinsam die Schulbank - ein Jahr später vor den Traualtar. Aus ihrer Ehe gingen die Töchter Susanne und Steffi hervor. Auch zwei Enkel und eine Urenkelin reihten sich in die Gratulantenschar ein. Urlaube ab 1964 mit Bekannten in Neukirchen-Balbini knüpften Kontakte und Verbindungen in die Oberpfalz - und seit zwei Jahrzehnten wohnt die ganze Familie in Stulln.

Eine große Überraschung hatte die Schatzmeisterin der "Reitsportoase Brensdorf bei Stulln", Margit Gerber, im Gepäck. Sie gab als Geburtstagsgeschenk die Ernennung der beiden Gründungsmitglieder Annemarie und Günter Leuer zu Ehrenmitgliedern der Reitsportgemeinschaft bekannt.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.