14 Spieler kämpfen beim TSV Stulln um den Titel
Neue Vereinsmeister bei der TSV-Tischtennisabteilung

In verschiedenen Altersklassen kämpften 14 Aktive der TSV-Tischtennisabteilung um die Vereinsmeistertitel. Bild: hfz
Sport
Stulln
16.12.2015
47
0

Bei den Vereinsmeisterschaften der Tischtennisabteilung des TSV Stulln kämpften in diesem Jahr 14 Spieler um den Sieg. Bei den Bambini bestand das Starterfeld aus vier Teilnehmern. Souverän holte sich Eva Wittmann die Meisterschaft, gefolgt von Vanessa Trost auf Platz zwei. Sina Priehäußer belegte Platz drei, Nico Trost wurde Vierter. Den Doppeltitel fuhr Eva Wittmann an der Seite von Sina Priehäußer ein. Ohne Konkurrenz wurde Leon Grundmann bei den Jungen Vereinsmeister. Um dennoch ein paar Spiele zu haben, machte er bei den Bambini mit, wo er alle Partien gewann. Im Viererfeld der Mädchen gab es eine kleine Überraschung. Zwar schaffte es Celina Gnann, sich den Titel der Vereinsmeisterin sichern, aber Platz zwei ging etwas überraschend an Antonia Heigl: Sie gewann gegen Lea Wittmann, die den dritten Platz belegte. Rebekka Heigl spielte als Bambini-spielerin bei den Mädchen mit und wurde Vierte. Sie freute sich aber über den Doppeltitel der Mädchen mit Celina Gnann. Das Erwachsenenstarterfeld bestand aus zwei Herren und drei Jugendfreigaben. Gerhard Pornitz wurde zwar Vereinsmeister, musste aber ein Spiel gegen den Jugendspieler Christian Prechtl abgeben. Katharina Heigl kam aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses auf Platz zwei vor Christian Prechtl, Michael Beer und Erich Kneißl. Den Doppeltitel holten sich Michael Beer und Christian Prechtl.

Weitere Beiträge zu den Themen: Tischtennis (318)Vereinsmeisterschaft (38)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.