Zwei Erfolge für TSV-Teams

Sport
Stulln
07.10.2016
8
0

Für die Tischtennisabteilung des TSV Stulln hat die Saison mit drei Begegnungen im Jugendbereich begonnen. Dabei gab zwei Siege und eine Niederlage. Die Bambini begrüßten den Nachbarverein vom TV Nabburg in der Mehrzweckhalle. Nach einem spannendem Doppel, das die Stullner im fünften Satz knapp mit 14:12 gewinnen konnten, lief es für den TSV sehr gut, so dass eine 5:0 Führung erspielt werden konnte. Danach gelang dem TV Nabburg der erste Spielgewinn zum 1:5. Davon ließen sich die Gastgeber aber nicht beirren und zogen nach zwei weiteren Siegen auf 7:1 davon. Am Ende gelang dem TSV ein ungefährdeter 8:2-Erfolg. In die Siegerliste des TSV konnten sich das Doppel Priehäußer/Trost sowie Vanessa Trost (2), Sina Priehäußer (3) und Wiebke Brachmann (2) eintragen.

Die Mädchen hatten den TV Amberg II zu Gast. Auch hier gingen die Gastgeber gleich mit 5:0 in Führung. Nach zwei Siegen für Amberg schlug der TSV zurück und baute seinen Vorsprung auf 6:2 aus. Schlussendlich gewannen die Stullner Mädchen verdient mit 7:3. Matchwinnerin des Tages war in dieser Partie Antonia Heigl, die ihre drei Einzel und an der Seite von Lea Wittmann auch das Doppel gewinnen konnte. Lea Wittmann steuerte zwei Einzelsiege bei. Ihrer Schwester Eva gelang als Ersatzspielerin ebenfalls ein Einzelsieg.

Die neuformierte Jungenmannschaft reiste zum TuS Dachelhofen, wo zu Beginn beide Doppel mit 3:1 verloren wurden. Nach einer 3:0-Führung des TuS konnte Stulln auf 3:1 verkürzen und hielt im Anschluss bis zum 4:2 einigermaßen mit. Danach zog Dachelhofen aber auf 7:3 davon. Die Gäste unterlagen am Ende mit 8:3. Für den TSV punkteten Jonas Süß, Marlon Dorschner und Bastian Bruckner.
Weitere Beiträge zu den Themen: Tischtennis (310)TSV Stulln (47)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.