13 Tanzgruppen bei der Linedance-Party im Bodensteiner-Saal

Vermischtes
Stulln
24.05.2016
59
0

Die "Country Junkies" aus Stulln treffen sich seit Oktober 2015 jeden Samstagabend im Gasthof Bodensteiner, üben neue Tänze ein und erweitern ihr Repertoire. Heuer im April startete bereits ein Anfängerkurs mit fünf Übungseinheiten. "Im Vordergrund stehen stets der Spaß am Tanzen und die Freude an der Country-Musik", erklärte Kursleiterin Silke Kampe aus Schwarzenfeld. Am Pfingstsonntag fanden sich ab 19.30 Uhr im Bodensteinersaal mit dem Gastgeber 13 Linedance-Gruppen aus der mittleren und nördlichen Oberpfalz zu einer Linedance-Party ein: die Highwaystompers, New Mill Liners, Mountain Trail-Dancers (alle drei Amberg,), Crazy Stomper Liners (Irchenrieth), Wild-Stumble-Boots (Kastl-Eschenbach), Free Lindedancers (Kumsreuth), Chestnut-Ranch (Massenricht), The Crazy Roadinger (Roding), Bandits Linedancer's (Rötz), The Blackfield Free Linedancers (Schwarzenfeld), Tännessee Liner's (Tännesberg) und Free Eagles (Wackersdorf). Über einen Beamer wurden die Songtitel angezeigt. Jedes Musikstück setzt sich aus eingeübten Schrittfolgen in neuen Kombinationen zusammen. Getanzt wurde in Reihe und Linie ohne Partner. Auf der Tanzfläche befanden sich rund 80 Akteure. Bild: ohr

Weitere Beiträge zu den Themen: Line-Dance (12)Country Junkies (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.