Eröffnungsball der Faschingsgesellschaft Stulln
Beschwingte Nacht

Die Akteurinnen der Prinzengarde formierten sich für ihre Präsentation. Bilder: ohr
Vermischtes
Stulln
12.01.2016
164
0

Beim Eröffnungsball der Faschingsgesellschaft Stulln erhielten die drei Tanzgruppen und Funkenmariechen Jasmin für ihre gekonnten Darbietungen einen Riesenapplaus. Die beiden Prinzenpaare in ihren bezaubernden Outfits setzten einen belebenden Farbtupfer.

Unter kräftigem Klatschen des gut gelaunten Publikums zog der gesamte Hofstaat mit der Kinder-, Jugend- und Prinzengarde in den Bodensteinersaal ein. Kniend bildeten die Akteurinnen ein Spalier und huldigten den Tollitäten mit Präsidentin Marion Raab. Vor der imposanten Kulisse hieß die Repräsentantin zahlreiche Gäste willkommen und freute sich über den überwältigenden Besuch. Ihr Dank galt den Trainerinnen für das aufwendige Einstudieren der Aufführungen. "Regieren macht mir Spaß und Freud. Mein Name ist Prinz Pawel I., liebe Leut." "Lasst uns schunkeln, tanzen, singen. Gardemädchen sollen die Beine schwingen", fügte Sarah I. hinzu. "Ihr im Saale stimmt alle mit uns ein. Schließlich soll beben das ganze Haus und es beginnt mit einem dreifach Stulln, Schluck Auf", beendeten Jasmin I. und Patrick I. ihren humorvollen Prolog.

Beide Prinzenpaare eröffneten den Faschingsball im Dreivierteltakt. Ihre Lieblichkeit Jasmin I. und seine Herrlichkeit Patrick I. demonstrierten mit einem Ausschnitt aus dem Film "Dirty Dancing" ihr tänzerisches Können und überzeugten mit akrobatisch integrierten Elementen.

Tolle Tänze


Die Faschingsgesellschaft stellte ihr Programm in Blöcken dar und die Präsentationen aller Gruppen ernteten Riesenapplaus: Ob der Showtanz "Disco" der Jüngsten (Trainerinnen Regina Brem/Marion Raab), der Garde- und Showtanz der Jugend (Antonia Stiegler/Madeleine Harrer) oder der Tanz der Prinzengarde und ihre Showdarbietung unter dem Motto "Neue Deutsche Welle" (Anja Zechmann/Rosi Kloner) mit Liedern der 80er Jahre, die Akteurinnen beeindruckten mit ihren schmissigen und mitreißenden Einlagen. Funkenmariechen Jasmin glitt in ihrem rund vierminütigen Auftritt mit Leichtigkeit und Eleganz übers Parkett. Zu fortgeschrittener Stunde garantierte das Männerballett "Krumme Gurken" einen weiteren Höhepunkt.

Die Tollitäten durften den FG-Orden an verdiente Personen verleihen: Ehrenmitglieder Uta und Schorsch Setzer, Präsidenten, Prinzen und der Prinzessin der FG Schmidmühlen, Bürgermeister Hans Prechtl, Roswitha Götzer, Gregor Bodensteiner, Herbert Rohrwild, Peter Schwandner und Richard Kiener sowie an die Eltern der Prinzen und Prinzessinnen: Christine und Siegfried Welnhofer (Prinzessin), Josefa Mulzer (Prinz), Antalya und Eugen Hübner (Kinderprinz) und Stefan Süß/Diana Wachtel (Kinderprinzessin).

Mit Oldies, Country, Rock und Pop, Bayerisch und Schlager servierte die Band "Na Und!" mit Stefan, Bianca und Diana ein buntes, abwechslungsreiches Programm.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.