Fitness im Mittelpunkt
Turnabteilung des TSV Stulln läuft optimal

Die stellvertretende Spartenleiterin der Abteilung Turnen, Michaela Heigl (rechts), ehrte Gaby Schlagenhaufer (links daneben) für ihr 25-jähriges Engagement als Übungsleiterin im Kreise ihrer Kolleginnen (von links) Katrin Engelhardt, Gabriele Attenberger, Diana Wachtel, Theresia Eules, Silvia Zühlke und Andrea Kneißl. Bilder: ohr (2)
Vermischtes
Stulln
16.01.2016
83
0
 
Die stellvertretende Gauvorsitzende Steffi Franckenstein (links), überreichte Michaela Heigl die Aufnahmeurkunde in den Bayerischen Turnverband.

Der Sportbetrieb läuft optimal. Die Angebote der Erwachsenen werden gut angenommen. Das Jahr 2015 verlief wiederum unfallfrei. Diese positive Nachricht betonte die sportliche Leiterin der Abteilung Turnen des TSV Stulln, Michaela Heigl, bei der Jahreshauptversammlung im Sportheim. Dabei wurden auch Urkunden überreicht.

Weil Spartenleiterin Annemarie Frank verhindert war, eröffnete Heigl als Stellvertreterin die Zusammenkunft und führte durch die Tagesordnung. Sie erinnerte an die Teilnahme der Sitzungen des Hauptvereins, die Einladung zum Neujahrsessen, das Mitmachen beim Bürgerfest und den jährlichen Auftritt beim Weiberfasching des Frauenbundes.

In ihrer Rückschau als Organisationsleiterin des Sportbetriebes beleuchtete sie das breite Angebot. Die Palette erstreckte sich von Skigymnastik (je Kurs mehr als 30 Teilnehmer), Männerfitness (15) und Lauftreff ab April mit knapp 30 Sportlern, darunter Neueinsteiger. Die Abteilung betreute beim Landkreislauf eine Wechselstation in Stulln, startete mit einer 13-köpfigen Mannschaft, meldete sich zum Sonnwendlauf in Schwarzenfeld zur 1000-Jahr-Feier (8) und zweimal zum Schwarzachtallauf (15/20) an. Der traditionelle Silvesterlauf am Ort beendete die saisonal bedingten Möglichkeiten.

Gesundheitssport "Rücken aktiv" und "Ein gesunder Rücken" standen jeweils als Zehnerblock ganzjährig im Programm. Am Funboxen zeigten zehn Personen Interesse, Step Aerobic war mit 20 total ausgebucht und an Aero Step, eine Gymnastik mit und auf dem Aero Step, beteiligten sich 13. Fit am Morgen gab es im Zehnerblock (15-20) und Sommerfitness erstmals (20).

Der Stundenüberblick erbrachte jeweils als Gesamtergebnis: Kinderturnen (70 Stunden), Erwachsenensport in der Mehrzweckhalle (132), Lauftreff mit Lauf 10 (118). Bertold Altrichter absolvierte das größte Pensum (115), gefolgt von Michaela Heigl (100).

Bereits ab 7. Januar können folgende Kurse genutzt werden: Donnerstag: Gesundheitssport (18-19 Uhr) und Männerfitness (19-20.30); Montag: Step and Style (19-20); Mittwoch: Skigymnastik (19-20); Dienstag: Fit am Morgen.

Besonderes Jubiläum


"Sobald eine Stunde in der Mehrzweckhalle zur Verfügung steht, wird ein Training für den Beckenboden neu aufgenommen", schloss die sportliche Leiterin ihre Ausführungen. Ihr Dank galt allen Unterstützern und der Gemeinde Stulln für die unentgeltliche Überlassung der Mehrzweckhalle.

Gaby Schlagenhaufer konnte sich über ein besonderes Jubiläum freuen. Die stellvertretende Spartenleiterin Michaela Heigl ehrte die Übungsleiterin unter kräftigem Applaus der Versammlungsteilnehmerinnen für ihr 25-jähriges, ununterbrochenes Engagement. Auch ihre weiteren Kolleginnen erhielten ein Blumenpräsent für ihren Einsatz: Gabriele Attenberger, Katrin Engelhardt, Theresia Eules (Krabbelgruppe), Andrea Kneißl, Resi Schießl (Schatzmeisterin), Diana Wachtel und Silvia Zühlke sowie Berthold Altrichter für die Unterstützung ein Sachgeschenk.

Die stellvertretende Gauvorsitzende/Landkreis Schwandorf, Steffi Fanckenstein, hatte die Urkunde für den TSV Stulln 1954 als neuen Mitgliedsverein im Bayerischen Turnverband (BTV)/Turngau Oberpfalz-Süd im Gepäck und verwies auf einige damit verbundene Leistungen: Automatische Mitgliedschaft im Deutschen Turnerbund, die Nutzung bevorzugter Angebote aus den 17 Fachbereichen, Teilnahmemöglichkeit an Wettkämpfen von der Gau- bis zur Bundesebene sowie an kostengünstigen Lehrgängen. Als Willkommensgruß überreichte sie die Urkunde mit einem Gutschein im Wert von 50 Euro.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.