Jahrgang 1950/51 trifft sich - Wanderung zum Mittelpunkt Europas
Aufstellen zum „Klassenfoto“

Vermischtes
Stulln
08.10.2016
24
0

Schwarzenfeld. Ein Klassentreffen der besonderen Art: Der Jahrgang 1950/51 hatte seinen 65. Geburtstag knapp hinter sich, da luden Margot Färber und Helmut Kramer die ehemaligen Mitschüler zur Erinnerung an die gemeinsame Schulzeit an der Volksschule Schwarzenfeld zur Zusammenkunft ein.

Am Rathaus wartete ein von Johann Mühlbauer vorbereiteter Sektempfang mit Snacks auf die Teilnehmer. Einige hatten zur Anfahrt bereits mehr als 500 Kilometer zurückgelegt. Während des Besuchs in der Marienkirche verlasen die beiden Organisatoren die Namen der verstorbenen Mitschüler und entzündeten jeweils eine Kerze.

Nach dem "Klassenfoto" fanden sich alle bei der Oichkatzl-Wirtin in Kögl ein. In der Vorstellungsrunde berichteten Mitschüler auch von Schicksalsschlägen. Nach dem Kaffee mit selbst gebackenen Kuchen wanderte die ganze Gruppe zum Mittelpunkt der Oberpfalz. Viele waren vom idyllisch gelegenen See in der ehemaligen Tongrube Frotzersricht begeistert. Nach dem Abendessen gaben einige Teilnehmer lustige Einlagen und Witze zum Besten. Mit Schnoderhüpfln auf die Anwesenden in Quetschn-Begleitung erntete Edi Biersack viel Beifall. Die Ruheständler und Pensionisten führten interessante Gesprächen und erzählten Geschichten über frühere Begebenheiten. In Zukunft wollen sie in kürzeren Intervallen zusammenkommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schule (577)Klassentreffen (103)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.