Kinderfasching im Pfarrheim mit vielen Masken
Kinderfasching im Pfarrheim mit vielen Masken

Vermischtes
Stulln
27.01.2016
34
0

"Tierisch was los!" Dieses Motto widerspiegelt auch die Superstimmung beim Kinderfasching im proppenvollen Pfarrheim in Stulln. Das Kinderkirchen-Team mit Pia Aumeier, Ilona Kaltenecker-Matzke, Judith Lobinger, Kerstin Reisner und Karin Weiß schlüpfte in fantasievolle Tierkostüme und ihre Spiele "Löwenjagd" und "Pferderennen" begeisterten die jungen "Maschkerer" in ihren originellen, einfallsreichen Verkleidungen.

Alleinunterhalter Alexander Daucher aus Rottendorf hielt mit flotten Tänzen und einer Polonaise die Kleinen und viele mitmachende Eltern auf Trab.

Der Auftritt der Jugend- und der Showtanz der Kindergarde in farbenprächtigen Kostümen und der Tanz des Kinderprinzenpaares Sarah I. und Pawel I. im Dreivierteltakt erhielten vom gut gelaunten Publikum einen Riesenapplaus. Ein dreifaches "Stulln, schluck auf!" heizte die Stimmung weiter an. "Ihr habt das super gemacht", lobte nach den Darbietungen Pfarrgemeinderatssprecher Erwin Wittmann.

"Ihr seid alle so toll kostümiert und die Auswahl ist uns schwergefallen", leitete FG-Sprecherin Anita Schwandner die Maskenprämierung ein. Die jungen Tollitäten kamen gleich einer ehrenvollen Aufgabe nach und hängten Orden um: Die Auszeichnungen gingen an Eric Stuiber als Eule sowie an die Zwillinge Johannes und Michael Schmal in Piratenkleidung und an Eisprinzessin Ramona Rappl.

Gemeindereferent Markus Seefeld empfing den Saison-Orden für die Unterstützung der Kinder- und Jugendarbeit in der Pfarrei, Kerstin Reisner stellvertretend für das Kinderkirchen-Team.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fasching (648)Kinderkirchen-Team (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.