Barmherzige Pforte
Großes Programm beim St. Annabergfest

Der Seniorentag hat seinen festen Platz in der Wallfahrtswoche. 2014 predigte dabei der damalige Kaplan Johannes Elberskirch und verteilte dann geweihte Anna-Brote an die Gläubigen. Bild: Archiv thl
Freizeit
Sulzbach-Rosenberg
21.07.2016
216
0

Für die Zeit des Annabergfests in Sulzbach-Rosenberg ernennt Bischof Rudolf Voderholzer ein Tor der St. Annakirche zur Pforte der Barmherzigkeit. Von Samstag, 23. Juli, bis Sonntag, 31. Juli, gibt es jeden Tag Gottesdienste. Höhepunkt ist das Patrozinium.

Die Pfarrei St. Marien lädt Gläubige in der Festwoche zur Wallfahrt auf den Annaberg ein. Diese Festwoche biete allen Gläubigen eine Zeit der Stille, der Besinnung und Gelegenheit zur Mitfeier vieler Gottesdienste, heißt es vonseiten der Pfarrei. Anlässlich des Heiligen Jahres der Barmherzigkeit steht das Annabergfest unter dem Motto "barmherzig wie der Vater".

Die Pforte der Barmherzigkeit eröffnet Regionaldekan Ludwig Gradl (Amberg) beim Empfang der Auerbacher Fußwallfahrer am Samstag, 23. Juli, um 14.30 Uhr. Gradl predigt bei der Eröffnungsmesse um 18 Uhr.

Die Festmesse am Sonntag, 24. Juli, 9.30 Uhr, zelebriert Prof. Dr. Bertram Stubenrauch (München). Um 16 Uhr findet ein Konzert in der Wallfahrtskirche statt. Maria Witt, Gemeindereferentin von St. Marien, predigt um 18 Uhr bei der Vesper mit eucharistischem Segen.

Am Tag der Frauen mit Bezirkswallfahrt des Frauenbunds am Montag, 25. Juli, 19 Uhr, feiert Professor Alfons Knoll (Kelheim) die Messe.

Die Pontifikalmesse zum Patrozinium am Dienstag, 26. Juli, 19 Uhr, hält Abt Wolfgang Maria Hagl OSB (Metten).

Am Mittwoch, 27. Juli, feiern Kinder um 15 Uhr einen für sie gestalteten Gottesdienst. Am Abend, Tag der Kolpingsfamilien, spricht bei der Bezirkswallfahrt um 19 Uhr Domkapitular Peter Hubbauer (Regensburg). Anschließend ist Einzelsegnung der Ehepaare in der Wallfahrtskirche.

Am Donnerstag, 28. Juli, lädt um 10 Uhr Ruhestandspfarrer Alois Lehner (Weiden) Senioren zur Messe. Um 19 Uhr spricht beim Tag der KAB bei der Pontifikalmesse mit Wallfahrt des KAB-Kreisverbandes Abt Martin Felhofer (Stift Schlägl).

Am Freitag, 29. Juli, 14.30 Uhr, predigt Dekan Josef Geismar (Plattling) beim Seniorengottesdienst. Michael Bammessel, Präsident des Diakonischen Werkes Bayern (Nürnberg) spricht beim ökumenischen Gottesdienst um 19 Uhr.

Professor Christoph Binninger (Regensburg) feiert am Samstag, 30. Juli, 18 Uhr, die Messe mit den Gläubigen.

Am Sonntag, 31. Juli, zelebriert um 9.30 Uhr Weihbischof Reinhard Pappenberger (Regensburg) die Pontifikalmesse. Zur Vesper mit eucharistischem Segen um 18 Uhr kommt Schwester Bernadette Gevich (Lauterhofen).

Weitere Gottesdienste: sonntags 8 und 11.30 Uhr, werktags 7.30 (Morgenlob), 8 und 10 Uhr (mit Predigt), 17 bis 18 Uhr eucharistische Anbetung.

Beichtzeiten für den Jubiläumsablass: Samstag, 23. Juli, 15 bis 16 Uhr und 17 bis 18 Uhr; Sonntag, 24. Juli, 8.30 bis 9.30 Uhr; Montag bis Donnerstag, 9 bis 10 Uhr, 11 bis 11.30 Uhr und 17.30 bis 19 Uhr; Freitag, 29. Juli, 9 bis 10 Uhr, 11 bis 11.30 Uhr, 13 bis 14.30 Uhr, und 17.30 bis19 Uhr; Samstag, 30. Juli, 9 bis 10 Uhr, 11 bis 11.30 Uhr, 16.30 bis 18 Uhr; Sonntag, 31. Juli, 8.30 bis 9.30 Uhr.

Weitere Informationen im Pfarramt St. Marien, 09661/4641, oder unter www.st-marien-sulzbach.de im Internet.

Busfahrplan zum AnnabergfestMit zwei Buslinien gelangen Besucher zum Fest. Die Linie A führt vom Henneberg über Meierfeldstraße, Rohrwerk, Lohe, Frommstraße, Bischof-Heckel-Straße, Südstraße, Altenheim, Kaufland/Siedlerweg, Hofgartenstraße, Obere Gartenstraße, Arbeitsamt, Glückaufstraße, Ecke Am Feuerhof, Zum Sportpark/B 14, Annabergweg zum Annaberg. Die Linie A fährt Montag bis Freitag um 16.34 Uhr ab Rohrwerk, Samstag und Sonntag bereits ab 15.34 Uhr.

Die Linie B bedient: Henneberg über Meierfeldstraße, Sparkasse Rosenberg, Dultplatz, Kindergarten St. Anna, Bahnhof, Post, Gymnasium, Am Spittlberg, Lerchenfeldstraße, Geschwister-Scholl-Straße, Erlheimer Weg, Luitpoldplatz, Rosenberger Straße, Arbeitsamt und Annabergweg. Die Linie B beginnt Montag bis Freitag um 16.41 Uhr an der Sparkasse Rosenberg, Samstag und Sonntag um 15.41 Uhr.

Die Busse fahren halbstündlich, Ausnahmen Glückaufstraße, Am Feuerhof und Sportpark/B 14 (Linie A) sowie Lerchenfeldstraße, Geschwister-Scholl-Straße und Erlheimer Weg (Linie B). Diese Haltestellen werden nur stündlich bedient. Letzte Rückfahrt ist um 22.30 Uhr (Linie A) und 22.35 Uhr (Linie B).

Am Sonntagvormittag gibt es zusätzliche Busse. Bus 1 : Abfahrt 8.35 Uhr ab Kötzersrichter Straße über Obersdorf, Dolesstraße, Tafelberg, Lohe, Rohrwerk, Sparkasse Rosenberg, Dultplatz, Kindergarten St. Anna, Obere Gartenstraße, Arbeitsamt, Annabergweg. Bus 2 : Abfahrt 8.35 Uhr ab Sulzbacher Straße über Bischof-Heckel-Straße, Südstraße, Altenheim, Kaufland/Siedlerweg, Bahnhof, Post, Gymnasium, Am Spittlberg, Lerchenfeldstraße, Geschwister-Scholl-Straße, Erlheimer Weg, Luitpoldplatz, Rosenberger Straße, Annabergweg. Rückfahrt der Busse ist um 13 Uhr.

Fahrzeiten, Preise und Infos stehen im "Festflitzer", der bei Omnibus Bruckner und bei der VAS in Amberg erhältlich ist. Die Sechser- und Zehner-Fahrkarten gibt es im Reisebüro Bruckner.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.