Förderverein des HC Sulzbach-Rosenberg lädt Handballer zu Tagesskifahrt ein
Tiefschnee und acht Stunden Sonnenschein für Handballer in Hinterstoder

Freizeit
Sulzbach-Rosenberg
11.02.2016
24
0

Sulzbach-Rosenberg/Hinterstoder. Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr lud der Förderverein des Handballclubs Sulzbach-Rosenberg die Handballfamilie erneut ein zu einer Tagesskifahrt: Die Reise ging ins Tote Gebirge nach Oberösterreich, genauer ins Skigebiet Hinterstoder. Dabei übernahmen die Förderer wieder einen Teil der Kosten für die Kinder und Jugendlichen des Hauptvereins. Am Ziel warteten beste Bedingungen auf die Handballer: eine für diesen Winter gar nicht so selbstverständliche, tolle Schneelage, begleitet von acht Stunden Sonnenschein. So konnten die Skifahrer zum Teil auch abseits der Piste ihre Spur im Tiefschnee suchen. Erneut boten sich erfahrene Skifahrer aus den Reihen der Senioren-Handballer als Skilehrer für die Kinder an. Vor der Heimfahrt (Bild) stand für alle Teilnehmer noch eine Brotzeit vor dem Bus bereit Das Organisationsteam um Thomas Hartmann und Stefan Sehnke zeigte sich überaus zufrieden mit dem Verlauf des Skitages "HCS on Snow 2016". Bereits bei der Heimfahrt wurde mit den Planungen für das Jahr 2017 begonnen. Bild: hfz

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.