Gemütliches Fest
Im Caritashaus St. Barbara war viel los

Freizeit
Sulzbach-Rosenberg
11.08.2016
24
0

Beste Bedingungen herrschten, als vor dem Caritashaus St. Barbara unter schattigen Zeltdächern bei Kaffee und Kuchen das traditionelle Gartenfest begann. Gerne waren die Senioren zusammen mit ihren Angehörigen der Einladung zum Mitfeiern gefolgt.

Schon bald waren die Plätze gefüllt und die Klänge der Birgländer Musikanten sorgten für Unterhaltung und gute Stimmung bei den zahlreichen Gästen. Auch 2. Bürgermeister Günter Koller war als Vertreter der Stadt zu einem Besuch gekommen und wünschte den Bewohnern und ihren Angehörigen vor allem Gesundheit. "Der Stadt sind die sozialen Betriebe, in denen High Touch, also der Dienst am Menschen geleistet wird, genauso wichtig wie die technischen Betriebe mit High Tech", so der Bürgermeister.

Heimleiter Wolfgang Rattai bedankte sich für den Besuch der Ehrengäste und hob das Engagement von Personal und Ehrenamtlichen sowie der Mallersdorfer Schwestern hervor, die für das Fest verantwortlich zeichneten. Kühle Getränke und Bratwürste vom Rost rundeten das Angebot ab. Doch Gemütlichkeit und Unterhaltung standen im Vordergrund.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.