KAB und KAB-Senioren Rosenberg auf Kräutertour
Düfte genossen

Den Kräutergarten in Schnaittenbach hatten KAB und KAB-Senioren der Pfarrei Herz Jesu Rosenberg als Ziel. Bild: lhr
Freizeit
Sulzbach-Rosenberg
13.07.2016
28
0

Der Kräutergarten in Schnaittenbach war Ziel der Halbtagesfahrt der KAB und der KAB-Senioren der Pfarrei Herz Jesu Rosenberg. Der Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins und Mitbegründer des Kräutergartens, Willi Meier, hieß die Besucher willkommen. Er erzählte, dass der Kräutergarten seit 22 Jahren besteht.

Verschieden duftend


Die Gäste wurden zur Führung in zwei Gruppen aufgeteilt. Neben Willi Meier zeigte auch Sigrid Fischer als sachkundige Kräuterführerin die vielen Heil- und Duftkräuter. So lernten die Besucher verschieden duftende Geranien kennen.Bei Baldrian, Lavendel, Salbei, Thymian, Eberraute, Marienblatt, Wermut, Beinwell, Galgant und weiteren Heilkräutern wurde auch jeweils die Wirkung auf die Gesundheit erklärt.

Auch Unkräuter wie Giersch können der Gesundheit dienlich sein. Die Lieblingspflanze der Kräuterführerin war die Brennnessel.

Bei vielen Heilpflanzen wurde auf Hildegard von Bingen Bezug genommen. An den Blättern mancher Pflanzen konnte auch gerubbelt werden, damit der Duft genossen werden konnte.Nach der Führung ging es zum gemütlichen Teil ins "Kräuterstüberl" zum Kaffeetrinken.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.