Katholischer Frauenbund Rosenberg auf Plättenfahrt
Biber schaut vorbei

Die Frauen aus Rosenberg genossen die Schiffspartie auf der Vils so richtig. Bild: srh
Freizeit
Sulzbach-Rosenberg
29.06.2016
51
0

Großes Glück mit dem Wetter hatte der Katholische Frauenbund Rosenberg bei seiner Plättenfahrt auf der Vils in Amberg. Noch am Nachmittag türmten sich dunkle Gewitterwolken und es regnete in Strömen, doch pünktlich beim Ablegen an der Schiffbrücke strahlte die Sonne.

Die Frauen genossen die Fahrt durch das ehemalige Gartenschaugelände auf der Vils bis zum Drahthammerschloss. Das dichte Ufergrün gab immer wieder den Blick frei auf die Umgebung. Enten begleiteten den Kahn und ein Biber tauchte kurz auf. Ein beeindruckendes Bild boten auf der Rückfahrt die Silhouette der Stadtbrille, der Kirchturm St. Martin und das Kurfürstliche Schloss.

Vilsplätten haben in Amberg eine lange Tradition. Bereits im 13. Jahrhundert wurde von hier auf Handelskähnen Eisenerz nach Regensburg transportiert, auf der Rückfahrt hatten die Plätten Salzblöcke geladen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.