Zweitägiges Hallenfest in Fichtelbrunn
Rund um’s Fliegen

Dieser Blanik aus tschechischer Produktion gehört zum Maschinen-Park der LSG und dient als Doppelsitzer der Ausbildung von Segelflug-Schülern. Einst lernten unzählige Militärpiloten des Ostblocks auf diesem Typ das Fliegen. Er gilt als robust und gutmütig. Zudem war und ist der Blanik eines der wenigen Segelflugzeuge in Ganzmetallbauweise. Wer möchte, kann beim Hallenfest einmal probesitzen. Bild: Zeißner
Freizeit
Sulzbach-Rosenberg
01.09.2016
18
0

Fichtelbrunn. Das zweitägige Hallenfest der Luftsportgruppe Sulzbach-Rosenberg (LSG) am Wochenende wartet mit einem Novum für Kinder auf. Am Samstag, 3. September, stehen Angebote im Zuge des Ferienprogramms im Mittelpunkt, und es wird erstmals einen Weitflugwettbewerb mit sogenannten Wurfgleitern geben. Geselligkeit rund um den Luftsport wird nach einem Bambini-/Kinderlauf die Startbahn entlang am Sonntag gepflegt.

Gegen 14 Uhr geht es am ersten Tag offiziell los. Es gibt neben dem Wettbewerb (offen für jeden) unter anderem ermäßigte Rundflüge für Kinder und viel Interessantes am Rande des Geschehens auf dem Vereinsgelände der LSG. Probesitzen in einem Segel- oder Ultraleichtflieger inklusive. Schon an diesem Nachmittag bewirtet der Verein seine Gäste im Stil üblichen Festbetriebs. Um 10.30 Uhr wird am nächsten Tag der erste von insgesamt drei Bambini-/Kinder-Flugplatzlauf-Durchgängen gestartet. Zu absolvieren sind die Distanzen 500, 1000 und 1500 Meter, an den Start gehen können Mädchen und Buben ab dem Jahrgang 2009 (und jünger) bis zum Jahrgang 2001. Jeder Teilnehmer erhält einen Preis.

Gleich nach dem Wettbewerb wird's dann kulinarisch. Sau am Spieß ist die Spezialität des Hallenfestes auf dem Flugplatz in Fichtelbrunn, auch heuer steht das Gericht neben weiteren gängigen Angeboten auf der Speisekarte. Nachmittags sind es dann Kaffee und Kuchen. Parallel läuft der übliche Flugbetrieb auf dem Platz, sind Besichtigungen von dort betriebenen Vereins- und privaten Maschinen möglich oder kann das ganze Geschehen im Selbstversuch auch einmal von oben betrachtet werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.