Claudia Schwab kehrt ins Capitol zurück
Crossover vom Feinsten

Zum zweiten Mal begrüßt der Verein Kultopf die Weltmusikerin Claudia Schwab (Zweite von rechts) samt Kollegen. Bild: exb
Kultur
Sulzbach-Rosenberg
21.04.2017
41
0

Claudia Schwab hat ein Herz für die Oberpfalz: Nach dem Solo-Gastspiel Anfang des Jahres in Amberg kommt die Weltmusikerin am Dienstag, 25. April, mit ihrem Quartett und dem neuen Album "Attic Mornings" zurück. Der Verein Kultopf holt sie auf die Bühne im Capitol.

Vor fast genau einem Jahr war es noch das Claudia-Schwab-Trio, das dort mit seiner internationalen Querbeet-Mischung vom Feinsten für Begeisterung gesorgt hat. Mittlerweile ergänzt Akkordeonist Raphaël Decoster die Combo mit Namensgeberin Claudia Schwab (Geige, Gesang), Stefan Hedborg (Percussion, Gesang) und Marti Tärn (Bass, Gesang). So bunt gemischt wie die Nationalitäten der Musiker, die Belgien, Österreich, Schweden und Island umspannen, sind auch die außergewöhnlichen musikalischen Grenzgänge zwischen osteuropäischen Rhythmen, alpinen Jodlern, indischen Ragas, irischen Reels und klassischer Basis. Die dabei entstehenden Stimmungslagen korrespondieren perfekt mit dem tonalen Crossover.

Das Kultopf-Konzert beginnt um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr), Karten sind im Vorverkauf zum Preis von 12 Euro bei der Buchhandlung Volkert oder bei NT-Ticket erhältlich. An der Abendkasse kosten sie 14 Euro.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.