"Jugend musiziert"-Regionalentscheid auch in Sulzbach-Rosenberg
Möglichst variantenreich

Die Jugend, hier Jakob Krusche (links) und Sebastian Schürfeld, musiziert am Samstag wieder auf Wettbewerbsniveau. Bild: aks
Kultur
Sulzbach-Rosenberg
29.01.2016
52
0

Die ausgewählten Werke sind in Fleisch und Blut übergegangen, die Fachjurys haben den Bleistift schon gespitzt und der Zeitplan für die fünf Wertungskategorien steht. Alles bereit also für den 53. Regionalentscheid "Jugend musiziert" am Samstag, 30. Januar, in Sulzbach-Rosenberg und Pressath.

Insgesamt 70 Musikschüler nehmen im Bezirk Oberpfalz Mitte/Nord die Herausforderung des Wettbewerbs an, 24 Vertreter schickt die Städtische Sing- und Musikschule (SMS) der Herzogstadt ins Rennen. Für die Besten rutschen zwei weitere Termine in den Kalender: Das Preisträgerkonzert am 21. Februar um 16 Uhr in der Berufsfachschule für Musik (BfM) und der Landeswettbewerb vom 18. bis 22. März in Regensburg.

Um die davor liegende Erstrunden-Hürde zu überspringen, muss man, je nach Alter, zwischen sechs und zwanzig Minuten möglichst variantenreich musizieren. Zwölf Geigen und eine Bratsche absolvieren diese Aufgabe von 9 bis 15 Uhr im SMS-Saal.

Vier Sängerinnen widmen sich von 13 bis 14 Uhr im kleinen Konzertsaal der BfM der Pop-Musik, um 15.10 und 15.30 Uhr präsentieren zwei Sopran-Ensembles ihre Fertigkeiten mit unterschiedlichem Liedgut. Der "Alten Musik" huldigen vier Ensembles von 9.30 bis 11.30 Uhr im Konzertsaal der BfM, ab 13.40 Uhr übernehmen hier drei Kandidaten-Duos Klavier und Querflöte. In der Abteilung "Percussion" messen sich fünf Kandidaten von 9.30 bis 10.30 Uhr im Schlagzeugraum der BfM.

In der Musikschule Vier-Städte-Dreieck in Pressath stellen ebenfalls am Samstag, 30. Januar, von 9 bis 10.10 Uhr sechs Akkordeonisten sowie zwei Harfen-Ensembles um 11 und 11.20 Uhr ihr Können unter Beweis. Um 13.30 Uhr hat dort ein Zither-Duo seinen großen Auftritt, ab 14.10 Uhr gefolgt von drei Gitarren-Ensembles. Alle Wertungsspiele sind für Publikum offen, Eintritt ist frei.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.