Kulturnotizen Markaris liest im Literaturarchiv

Das "Trio Rubato". Bild: hfz
Kultur
Sulzbach-Rosenberg
05.05.2015
0
0
Auf seiner Lesereise durch Deutschland macht der Krimiautor Petros Markaris am Donnerstag, 7. Mai, um 20 Uhr Station im Literaturhaus Oberpfalz. Markaris schreibt seit Mitte der neunziger Jahre international erfolgreiche Kriminalromane. Kommissar Kostas Charitos nimmt den Leser mit durch Athen, in der das Alltagsleben seit der Finanzkrise immer schwieriger wird. In seinem aktuellen Fall geht es um eine Mordserie, für die eine unbekannte Gruppe mit dem Namen "Griechen der fünfziger Jahre" Bekennerschreiben hinterlässt. Gleichzeitig geraten Charitos und seine Tochter, die sich als Anwältin um afrikanische Flüchtlinge kümmert, ins Visier der "Goldenen Morgenröte", wie sich die griechischen Neonazis nennen. Karten gibt es unter 09661/8159590.

"Trio Rubato" in der Kaffee-Rösterei

Wernberg-Köblitz. "Ich hob dich tsufil lib" - mit Klezmer-Klängen lädt das Kulturforum Wernberg-Köblitz am Samstag, 16. Mai, um 19 Uhr im historisches Stallgewölbe der Kaffee-Rösterei Leo Bäumler, Oberköblitz, zu einem außergewöhnlichen Konzertabend. Das "Trio Rubato", bestehend aus Wolfgang Gölkel (Gitarre), Leonidas Kalavrouziotis (Kontrabass und Jazzgitarre) und Ullrich Reuter (Klarinette und Gesang), zeigt spielerisch und genüsslich, wie viel Freude, Witz und Intensität in der jiddischen Musik stecken, trotz aller Melancholie, die dieser Musik innewohnt. Karten gibt es unter 0170/5848274.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.