Kunst im Krankenhaus
Liebe zur Landschaftsmalerei

Starke Farbigkeit und hohe Emotionalität zeichnen die Bilder von Ute Büttner aus. Bild: gac
Kultur
Sulzbach-Rosenberg
09.11.2016
60
0

Abstrakte Formen, vor allem in Blau- und Grüntönen, aber auch Landschaftsdarstellungen sind auf den Bildern von Ute Büttner zu sehen. Ausgestellt sind sie zur Zeit im St.-Anna-Krankenhaus in Sulzbach-Rosenberg.

Die Liebe zur Malerei hat die Künstlerin von ihrem Vater geerbt. Vor acht Jahren begann sie mit Arcylfarben auf Leinwänden erst abstrakte, dann immer gegenständlichere Motive zu malen. 2012 absolvierte sie einen Kurs bei dem österreichischen Maler Heinz Felbermair. Heute greift sie fast nur noch zu Ölfarben und lebt ihre Liebe zur Landschaftsmalerei aus. Dabei ist es ihr besonders wichtig, die Farben lebendig zu gestalten und dadurch schöne Lichtstimmungen in den Werken hervorzuheben. Der Humor darf natürlich auch nicht zu kurz kommen: In manchen Wäldern versteckt sich schon mal ein Zwerg mit roter Mütze...

Eröffnet wurde die Ausstellung von der Leiterin der Kunst-AG im St.-Anna-Krankenhaus, Sieglinde Konhäuser, und dem 2. Vorstand Roland Ganzmann. Der Gospelchor Voices of Joy erfreute die Besucher mit Gospels und Spirituals vom ruhigen "Blessed holy Jesus" über das flotte "Bring down that Chariot" bis zum dramatischen "Standing on the Promises". Die Bilder von Ute Büttner sind bis auf Weiteres im 1. Obergeschoss des Krankenhauses St. Anna zu sehen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.