Reinhard-Mey-Abend mit Holger Herrmann am 14. Mai
Ganz nach Vorbild

Kultur
Sulzbach-Rosenberg
28.04.2016
84
0

"What a lucky man you are" - mit diesem Lied aus dem Jahr 1998 singt Reinhard Mey, wie viel Glück er im Leben doch schon hatte. Der Amerikaner am Nebentisch eines Restaurants führt es ihm vor Augen, indem er ihm im Vorbeigehen diesen einen Satz zuraunt. Holger Herrmann versucht etwas von diesem Glück- und Lebensgefühl am Samstag, 14. Mai, im Capitol bei einer weiteren Kultopf-Veranstaltung auf seine Zuhörer zu übertragen.

Mit seinen 73 Jahren ist Reinhard Mey immer noch auf den großen Bühnen unterwegs und schreibt in gewohnt einfühlsamer, verträumter und lustiger Art und Weise seine Lieder. Aus diesem Fundus hat sich Holger Herrmann erneut bedient und unterhält in seinem mittlerweile vierten abendfüllenden Programm. Auch nach zehn Jahren Interpretation von Reinhard Mey-Chansons stimmt die Mischung: Neben gefühlsbetonten Liedern wie "Mein Apfelbäumchen", in dem Mey ein Lied auf sein Neugeborenes singt, können sich die Zuhörer bei fröhlichen Liedern wie etwa "In Lucianos Restaurant" erheitern.

Herrmann erzählt vom Elternabend und davon, dass Mey schon immer mal nach Barbados wollte. Er besingt die Politiker der 1980er Jahre in Meys gewohnt ironisch-kritischer Weise. Und auch die Grußworte am Ende des Abends fehlen nicht. Vollendet wird die Stimmung mit französischen Chansons des Künstlers.

Auftakt des neuen Programms ist am Samstag, 14. Mai, im Capitol. Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt beträgt 6 Euro. Kartenreservierung bei Thilo Hierstetter, 0172/8108102, fotohierstetter@web.de.

___



Weitere Informationen:

www.kultopf.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.