Rosenberg rüstet zum Kirchweihfest
Ganzes Dorf im Kirwa-Modus

Nicht nur Köln hat ein Dreigestirn: In Rosenberg heißt es zur Kirwa "Bou, Bätz und Böija"! Bild: bmr
Kultur
Sulzbach-Rosenberg
01.09.2016
169
0
 
Gestern stand für die 15 Kirwapaare die letzte Tanzprobe im Obersdorfer Schützenheim auf dem Programm. Heute dreht sich alles ums Bätzenwaschen und morgen folgt die Schlachtschüssel - nach diesen Ritualen darf die Rosenberger Kirwa am Samstag gerne beginnen. Bild: Royer

Mit der Rosenberger Kirwa erreicht das Brauchtumsjahr seinen Höhepunkt. Ab Samstag wird ein stattlicher Baum als Wahrzeichen von den höchsten Feiertagen im "Dorf" künden. Heute wird der Bätz gewaschen, morgen folgt die Schlachtschüssel. Zünftige Blasmusik, altüberlieferte Rundtänze und Lieder stehen dann ab Samstag im Vordergrund.

Die Spanne zwischen Samstag, 3., und Dienstag, 6. September, wo das Geldbeutelwaschen an der Flei den Schlusspunkt setzt, gilt als "Kernzeit" der großen Brauchtumskirwa.

Eingeläutet werden die hohen Tage in Rosenberg aber schon am Freitag um 18 Uhr in der Johanniskirche mit einem ökumenischen Kirchweihgottesdienst, den der evangelische Pfarrer Uwe Markert mit seinem katholischen Kollegen Pfarrer Rozario Joseph Andrews gestaltet. Danach folgt als kräftigende Unterlage eine Schlachtschüssel beim Kreiner-Wirt in Siebeneichen.

Nach den filigranen Baumarbeiten wird das Wahrzeichen am Samstag ab 14 Uhr eingeholt und aufgestellt. Dazu spielen die Hoglbouchan auf. Wenn der Baum steht, unterhält die Band "Format C" dort ab 18.30 Uhr.

Zum Kirwasonntag gehört ein g'scheider Frühschoppen! Deshalb starten die Rosenberger am Sonntag um 10 Uhr in den zweiten Tag. Von 14 bis 16 Uhr spielen die Hubertusmusikanten am Kirwabaum. In dieser Zeit holen die Boum die Moila ein. Im Anschluss geht's zum Austanzen des Baumes, begleitet von den Birgländer Musikanten. Ab 18.30 Uhr übernehmen dann die Alfelder Musikanten am Baum mit ihrem Programm.

Baum wird verlost


Traditionell bittet Bürgermeister Michael Göth am Montag um 16 Uhr zum Empfang für geladene Gäste. Ab 18 Uhr spielen die Birgländer Musikanten am Kirwaplatz, und gegen 19 Uhr tanzen die Alten den Baum aus. Dieser wird im Laufe des Abends verlost. Am Dienstag endet die Gaudi um 18 Uhr mit dem Geldbeutelwaschen der Kirwaboum an der Flei.

Nicht nur die Kirwagemeinschaft Rosenberg, auch die Gastronomen, Händler, Vereine und Kirchen haben sich ins Zeug gelegt, um für die Gäste einiges zu bieten.

Getränke Wollnik: In der "Hölle" warten Herrengedecke und mehr.

Café Fischer: Täglich Mittagstisch, dazu läuft der Gartenbetrieb mit Unterhaltungsmusik. Samstag spielen die Bergwaldmusikanten, Sonntag übernimmt der Frechetsfelder Fink und Montag spielen Ernst & Leo im Fischer-Garten.

FG Knappnesia: Ausschank, Bratwürste, Steaks, Fische, Schmankerlbude, Barbetrieb und Tombola.

Pizzeria Antonio: Pizzastand vorm Taubmann-Stadel.

FFW Rosenberg: Kirwabetrieb am Samstag ab 15 Uhr; um 19 Uhr spielen Jack Point. Der Sonntags-Frühschoppen startet um 10 Uhr mit sauren Bratwürsten, Livemusik und anschließendem Mittagstisch. Ab 15.30 Uhr spielen Dingl Dangl & Friends. An beiden Tagen gibt es Steckerlfisch, Bratwürste, Steaks, Käse, Kaffee und Kuchen.

Schosch + Luke: Hier warten Bier, Schnaps und Kalte Muschi (Rotwein-Cola) auf Abnehmer.

Hans-Hermann Puff: Bayerisches Gyros, Knoblauchbrot, Sonntag und Montag auch Braten.

H.-J. Weidinger: Flammkuchen- und Crêpes-Stand in der Festzone.

Firma Siegert: Käse-Variationen.

Heidtmann/Engelhardt: Wein und andere Getränke. Dazu gibt es kleine Brotzeiten.

Old Bailey: Pils-Stand.

Donuts-Café: Mini-Donuts, Kaffee, Lutscher und Lebkuchen.

TuS Rosenberg: Fuchsbeck-Bier, Bratwürste und Zeltbetrieb.

Kreiner-Wirt: Sonntag und Montag Mittagessen (Ente, Schäuferl oder Schweinebraten), Bratwürste, Steaks, Küchel und Kaffee.

Pizzeria Imperatore: Fest-Pizza.

Semirs Döner: Imbissstand.

Rosenberger Kirwaleit: Getränke beim Baum und Zeltbetrieb.

Bennos Treffpunkt: Pils-Stand.

Lui Burger und Bar: Burger-Wagen, Cocktailbar, Bierwagen.

Firma Blum: Karussell, Los-Stand und Schießbude.

KAB Rosenberg: Kaffee, Kücheln (Samstag und Sonntag ab 14 Uhr).

Kath. Frauenbund: Losstand.

Pfarrei Herz Jesu: Infostand.

Süß- und Spielwaren Schmaußer: Zwei Stände.

Kneipe "Gestern" (Zentralbüro): Samstag, 21 Uhr, Rock und Blues mit Road House und Locomotion; Sonntag Dixieland Frühschoppen ab 10.30 Uhr mit Andi's Blues Orchester, ab 19.30 Uhr Rock mit Roadrunnerz. (oy)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.