Saisoneröffnung auf der Route 4 des Simultankirchenradweges
Erst der Segen, dann die Pedale

Bürgermeister Michal Göth und Dekan Karlhermann Schötz schickten die Radler auf die Route 4. Bild: Royer
Kultur
Sulzbach-Rosenberg
20.05.2016
19
0

Im Mai 2015 eröffnete EKD-Ratsvorsitzender Dr. Heinrich Bedford-Strohm den Simultankirchen-Radweg. Genau ein Jahr später fiel jetzt der Startschuss zur neuen Saison auf der Route 4 vor dem Historischen Rathaus.

Unter der Federführung von Bruni Lommer machten sich am Donnerstagvormittag rund 30 Radler auf den Rundkurs mit den Orten Sulzbach-Rosenberg (Luitpoldplatz) - Sieben-eichen - Kropfersricht - Stifterslohe - Prohof - Pfaffenhof - Ritzelsdorf - Illschwang - Ritzenfeld - Götzendorf - Ammerthal - Fichtenhof - Karmensölden - Schäflohe - Poppenricht - Sulzbach-Rosenberg.

Bürgermeister Michael Göth und Dekan Karlhermann Schötz schickten die Radler nach dem Segen in St. Marien auf die Strecke. Sie wünschten eine unfallfreie Fahrt und viele gute Erfahrungen in den auf dem Weg liegenden Gotteshäusern und bei den verschiedenen Programmpunkten, darunter Orgelmusik in St. Magdalena in Götzendorf, Führung in St. Veit/Illschwang und Einkehr in St. Wenzel/Kreuzerwirt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.