Steinbildhauerin Walburga Herrmann stellt aus
Frauen, die ganz in sich ruhen und viel Gelassenheit ausstrahlen

Kultur
Sulzbach-Rosenberg
15.02.2016
69
0

Ganz entspannt liegt das Sandstein-Mädchen im Schaufenster des Cafés Minerva und liest: Die kleine Schönheit ist Teil einer Ausstellung der Steinbildhauerin Walburga Herrmann aus Neukirchen, die im Café Skulpturen aus Sandstein, Marmor und Kalkstein präsentiert. Überwiegend sind es Darstellungen von rundlichen Frauen, die ganz in sich ruhen und viel Gelassenheit ausstrahlen. Aber Herrmann zeigt auch einen reizenden Stöckelschuh aus rosa Marmor und einen "Katzenthron", der die elegante Beweglichkeit eines Stubentigers in Kalkstein verewigt. Wer die charmanten Arbeiten nicht nur beim Kaffeetrinken bewundern will, kann sie auch erwerben. Eine Preisliste liegt aus. Die Ausstellung ist noch bis Samstag, 5. März, im Café Minerva, Luitpoldplatz 4, zu sehen. Bild: cog

Weitere Beiträge zu den Themen: Kunst (136)Ausstellung (401)Skulptur (10)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.