Zuhörer erleben am Marktsonntag in der Christuskirche die besondere Interpretation eines Chorals
Dramatisch wie Filmmusik

Organist Christian Hammerschmidt brachte die große Schmid-Weigle-Orgel in der Christuskirche zum Klingen. Bild: cog
Kultur
Sulzbach-Rosenberg
05.04.2016
30
0

Marktzeit ist Orgelzeit: Auch am Weißen-Sonntag- gab es ein hochkarätiges Konzert in der Christuskirche. Viele Musikliebhaber hielten inne, um sich nach einem Einkaufsbummel auf die wesentlichen Dinge zu besinnen.

Da passte das dunkel verschleierte Andante religioso von William G. Ross gut, das die Zuhörer wie ein stilles, aber tief empfundenes Gebet berührte. Organist Christian Hammerschmidt hatte ein vielfältiges Programm vorbereitet. Freudvoll war das Praeludium, transparent und ausgewogen die anschließende Fuge Es-Dur von Johann Sebastian Bach. Sehr intensiv gestaltete der Musiker Felix Mendelssohn-Bartholdys Orgelsonate II c-moll. Einfühlsam registrierte er die kurzen Sätze, die so unter seinen Händen zu voller Schönheit erblühten.

Hammerschmidt, 1983 geboren, war schon sehr früh als Kirchenmusiker tätig. Heuer begeht er sein 20-jähriges Dienstjubiläum. Aus diesem Anlass spielte er eine sehr farbige Improvisation über "Nun danket alle Gott". Er zog alle Register seines Könnens und interpretierte den Choral so dramatisch wie Filmmusik. Hat er im kirchlichen Dienst so aufregende Dinge erlebt?

Die Freunde erlesener Orgelmusik applaudierten kräftig, bis Hammerschmidt sie noch mit einer Toccata von Hans Uwe Hielscher erfreute. Am Ausgang bat Pfarrer Wolfgang Bruder um Spenden für die Erweiterung der Schmid-Weigle-Orgel. Mit einer Englischen Tuba, einem außergewöhnlichen Hochdruckregister, soll die Königin der Instrumente noch mehr Ausdruckskraft erhalten.

Nach dem Konzert führten Vikar Stefan Fischer und Kirchenvorsteher Achim Groth eine Gruppe sportlicher Besucher auf den 60 Meter hohen Kirchturm. Sie genossen den weiten Blick über die sonnenbeschienene Landschaft. Viel weiter unten, im Gemeindesaal, lud der Kindergarten An der Allee zu Kaffee und Kuchen ein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.