2. Konzert der Kammermusikreihe der Volkshochschule
Zwei Hochkaräter auf der Bühne

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
25.11.2014
18
0
Nach dem großen Zuspruch für das erste Konzert der VHS-Reihe bietet auch das nächste Leckerbissen der Kammermusik: das Konzert für Querflöte und Klavier am Mittwoch, 26. November, 20 Uhr, in der Aula der Berufsschule, Neumarkter Straße.

Beide Künstler zählen auf ihren Instrumenten zur Elite in Deutschland. Carina Mißlinger ist erst 24 Jahre jung und eine der gefragten Flötistinnen. Mit acht Jahren begann sie mit dem Querflötenunterricht. Mit 15 wurde sie als Jungstudentin an der Musikhochschule München aufgenommen und wechselte nach dem Abitur 2010 an die Musikhochschule Stuttgart. Erste Preise auf Bundesebene bei "Jugend musiziert", Preisträgerin beim Internationalen Musikwettbewerb "Consorso musicale" sind eindrucksvolle Stationen. Regelmäßig spielt sie in der badischen Philharmonie, bei den Heidelberger Sinfonikern und der Jungen Deutschen Philharmonie.

Der schwedische Pianist Lars Jönsson unterrichtet als Lehrbeauftragter an der Musikhochschule Stuttgart und ist als Dozent an den Hochschulen Nürnberg und Frankfurt sowie am Mozarteum Salzburg tätig. Nach Studien an der Hochschule in Stockholm machte er sein Konzertexamen in Frankfurt und studierte von 1990 bis 1993 am Tschaikowski-Konservatorium in Moskau. Engagements als Solist mit namhaften Orchestern sowie Klavierabende in Stockholm und Moskau führten ihn in die Metropolen des europäischen Konzertlebens.

In Sulzbach-Rosenberg spielen die Künstler Karl Reineckes (1824-1910) Sonate "Undine" und von Antonín Dvorák (1844 -1904) die Sonatine in G-Dur. Pablo de Sarasate (1844-1908) zählt zu den berühmten Geigenvirtuosen des späten 19. Jahrhundert. Von Otar Taktakishvili (1924-1989) steht dessen Sonate für Flöte und Klavier auf dem Programm.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.