2. Rosenberger Dorfweihnacht am Samstag und Sonntag mit vielen Attraktionen
"Dorf" zieht seine Trümpfe

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
05.12.2014
1
0
(rlö) Der Countdown zur 2. Rosenberger Dorfweihnacht läuft, und am Samstag um 14 Uhr öffnet der kleine, aber feine Weihnachtsmarkt auf dem Kirwa-Festplatz mitten im "Dorf" seine Pforten. Die Besucher dürfen sich wieder auf ein reichhaltiges Angebot an Geschenkideen, Feinschmeckereien und Accessoires freuen.

Der Ring der Marktbuden rund um den Kirwaplatz und entlang der Hauptstraße Richtung Kurzmühle wird im Lichterglanz erstrahlen, und bei Glühwein, Bratwürsten, einem Likörchen oder anderen Leckereien wird sich die adventliche Vorfreude wie von selbst einstellen. Damit sich die Besucher der Dorfweihnacht so richtig wohlfühlen können, steht ein beheiztes Aufenthaltszelt zur Verfügung, mit noch mehr Sitzgelegenheiten wie im Vorjahr.

Über 30 Aussteller, Vereine, Privatpersonen und Geschäfte beteiligen sich an der Dorfweihnacht und sorgen für das nötige Lokalkolorit. Auch in diesem Jahr dominieren selbst gefertigte Bastel- und Dekowaren, Schmuck, Lebensmittel mit Biocharakter und hausgemachte Spezialitäten das Angebot. Das würzige Spezial-Weihnachtsbier aus der Hobby-Brauerei von Stefan Kalkbrenner kann ebenso verkostet werden.

Bummeln und Genuss

Offiziell wird die Dorfweihnacht am Samstag um 15 Uhr an der Festbühne eröffnet. Der Weihnachtsmarkt im "Dorf" lädt am Samstag und Sonntag jeweils von 14 bis 20 Uhr zum Bummeln, Kaufen und Genießen ein.

Die für die Ausrichtung verantwortliche Interessengemeinschaft "Freunde Rosenbergs" wird vom Reinerlös wieder eine stattliche Summe für einen wohltätigen Zweck in der Region abzweigen. Im Vorjahr durften sich die hiesigen Jura-Werkstätten der Lebenshilfe über eine Spende von 1000 Euro freuen. Das Programm startet schon mit der offiziellen Eröffnung am Samstag um 15 Uhr, die vom Trompeten-Duo Brandl/Morgenschweis umrahmt wird. Nach einigen humorvollen Vorweihnachtsgeschichten mit Sepp Lösch sind gegen 18 Uhr auf der Festbühne die Bläser des CVJM-Posaunenchors Rosenberg zu hören, anschließend spielt das Ensemble "TrioLogie" des MuK swingenden "Christmas-Jazz".

Am Sonntag sind auf der Festbühne um 16 Uhr die Kinder des Kindergartens Herz Jesu am Zug, gefolgt vom Kinderchor und dem Akkordeonorchester des MuK. Gegen 18.30 Uhr zeigt die Historische Tanzgruppe Laetissime Saltemus Tänze, und um 19.30 Uhr klingt die Dorfweihnacht aus mit einer Feuerschau.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.