30 Bäume fallen auf Straßen

Noch am Freitagvormittag war die Straße zwischen dem Industriegebiet Unterschwaig in Sulzbach-Rosenberg und Hahnbach gesperrt - zumindest für Kraftfahrzeuge. Bild: Hartl
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
30.01.2015
1
0
Als am späten Donnerstagabend der Schnee dichter zu fallen begann, legte sich auf der B 85 bei Sackdilling (zwischen Königstein und Auerbach) gleich der Anhänger eines Lastwagen-Gespanns quer, so dass die Straße bis 3 Uhr komplett gesperrt war. Was danach an Unfällen kam, lief im Landkreis aber ohne große Schäden ab.

"Nichts Spektakuläres", gab auch Kreisbrandrat Fredi Weiß Entwarnung. Etwa 30 Bäume, die unter der Schneelast brachen und auf die Straße fielen, bescherten den Feuerwehren die ganze Nacht hindurch Einsätze. Von Mitternacht bis in den Vormittag hinein gingen bei der Amberger Polizeiinspektion rund ein Dutzend Anrufe wegen witterungsbedingter Unfälle ein. Schwerpunkt war die Region um Freudenberg. "Aber das war alles leichterer Art", sagte PI-Sprecher Dieter Muschler. Wenn Autos nur in den Graben rutschten, sei einiges sogar ohne Schaden abgelaufen. Darüber hinaus komme es erfahrungsgemäß immer zu kleineren Rutschpartien, bei denen niemand die Polizei informiere, weil zum Beispiel ein Traktor das havarierte Auto schnell wieder auf die Straße ziehe.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.