35-jähriger Amberger bedroht damit Bewohner in der Neustadt - In die Flucht geschlagen und ...
Einbrecher zückt Spielzeugpistole

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
14.04.2015
4
0
Dieser Einbruch ging gründlich schief: Ein 35-jähriger Mann aus Amberg nutzte in der Nacht von Sonntag auf Montag in Sulzbach-Rosenberg eine günstige Gelegenheit und schlich sich in ein Wohnhaus in der Neustadt, um zu stehlen.

Er hatte gegen Mitternacht bereits verschiedene elektronische Geräte an sich genommen, als ein 18-jähriger Bewohner ihn dabei entdeckte. Der Einbrecher bedrohte den jungen Mann mit einer Pistole, die sich später als Spielzeugwaffe herausstellte, und flüchtete aus dem Wohnhaus.

Der Bewohner folgte dem Täter auf die Straße, wo er ihn mit einem Blumentopf attackierte. Dem Amberger gelang dennoch kurzzeitig die Flucht. Alarmierte Beamte der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg entdeckten aber kurz nach Mitternacht einen tatverdächtigen Mann in einem nahen Hinterhof und nahmen diesen fest. Der 35-jährige Amberger hatte eine Kopfverletzung, die im Krankenhaus versorgt werden musste. Die Beamten entdeckten zudem Diebesgut und auch besagte Spielzeugpistole.

Noch in der Nacht übernahm die Kriminalpolizei Amberg die weitere Bearbeitung des Falles. Am Montag folgten neben der Spurensicherung auch polizeiliche Vernehmungen.

In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Amberg wird heute entschieden, ob der Festgenommene dem Haftrichter am Amtsgericht Amberg vorgeführt wird.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.