5. Jahrgangsstufe des Gymnasiums auf Tour
Floß und Burg

Gemeinschaftsarbeit ist Trumpf bei den Kennenlern-Tagen des Gymnasiums.
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
29.11.2014
0
0
Gut gelaunt machten sich die 75 "Neuen" des HCA-Gymnasiums mit ihren Lehrern, begleitet von den Klassleitern sowie den Tutoren auf den Weg zur Jugendherberge Burg Trausnitz.

Für die Kennenlern-Tage der 5. Klassen hatte Unterstufenbetreuerin Angela Deichler wieder ein buntes Programm zusammengestellt. So durften die Kinder in Kleingruppen aus Brettern, Reifenschläuchen und einer Menge Seile Flöße bauen, die ihre Fahrgäste sicher über den See trugen. Teamwork war auch beim Herstellen von Lehm zum Bau eines Lehmofens bzw. einer Fachwerkwand gefragt. Neben einer Fackelwanderung, einem Spieleabend und einer Burgralley, die die Tutoren organisiert hatten, stand auch eine Burgführung auf dem Programm mit einer spannenden Zeitreise zu Friedrich dem Schönen und dem "Ritter Schaschlik".

Höhepunkt war sicherlich der Abschlussabend im festlich geschmückten Rittersaal der Burg: Alle Kinder und Lehrer durften sich verkleiden und dann ein Gelage nach Ritterart feiern.

Auf der Heimreise erklomm die ganze Truppe noch den Monte Kaolino in Hirschau.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.