Abschied von Sulzbach-Rosenberger Unternehmerin
Ära Hiltl ist zu Ende

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
06.10.2014
15
0
Sie galt als eine der erfolgreichsten oberpfälzischen Unternehmerinnen. Jetzt ist die Hosenfabrikantin Hedwig Hiltl aus Sulzbach-Rosenberg im Alter von 87 Jahren gestorben.

1955 hatte sie zusammen mit ihrem Mann Fritz Hiltl eine Firma gegründet, die sich der Produktion hochwertiger Herrenhosen widmete. Dabei führte das Paar das Unternehmen zu weltweiter Bedeutung. Als Fritz Hiltl vor zwei Jahrzehnten starb, führte seine Ehefrau die Firma mit Stammsitz in Sulzbach-Rosenberg und Vertretungen in vielen Ländern der Erde weiter. Die letzten Jahre ihres Lebens verbrachte Hedwig Hiltl an ihrem Zweitwohnsitz am Tegernsee, ihre Aufgabe als Chefin nahm sie weiterhin wahr.

Für ihre Arbeit erhielt sie das Bundesverdienstkreuz, zum 80. Geburtstag bekam Hedwig Hiltl die Staatsmedaille für besondere Verdienste um die bayerische Wirtschaft.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.