Achim Fischer nach Fortbildung "Geprüfter Bestatter"
Mehr Fachwissen

Personalamtsleiter Roland Maul, Ordnungsamtsleiterin Rosalia Wendl, Achim Fischer und Bürgermeister Michael Göth (von links) bei der Übergabe der Urkunde "Geprüfter Bestatter". Bild: Royer
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
25.01.2015
66
0

"Geprüfter Bestatter" darf sich nun Achim Fischer (36) nennen, der bei der Friedhofsverwaltung der Herzogstadt beschäftigt ist. Von März bis Dezember 2014 absolvierte er die Fortbildung per Blockunterricht bei der Handwerkskammer Unterfranken.

Ordnungsamtsleiterin Rosalia Wendl, in deren Zuständigkeitsbereich auch das Friedhofsamt fällt, zeigte sich sehr stolz über den Abschluss ihres Mitarbeiters. Sie wertete die Fortbildung als sehr positiv für die Verwaltung und als eine Bereicherung für das gesamte Friedhofswesen der Stadt.

Auch Bürgermeister Michael Göth sprach Achim Fischer seine Anerkennung aus. Die Abschlüsse in Theorie und Praxis mit jeweils "gut" lassen auf einen sehr großen Lerneifer schließen. "Es ist immer gut, wenn das Personal entsprechende Fachkenntnisse vorweisen kann", unterstrich das Stadtoberhaupt.

Roland Maul vom Personalamt ergänzte, dass die Stadt für diese Ausbildung auch Geld in die Hand genommen habe, um im Friedhofsamt auf eine entsprechende fachliche Begleitung zurückgreifen zu können.

Fischer dankte für die Möglichkeit der Weiterbildung zum "geprüften Bestatter" und lobte auch sein ganzes Team, das während seiner Abwesenheit immer gut mitgezogen habe. Lerninhalte der Fortbildung seien unter anderem Recht, Beratung, Psychologie, hygienische Versorgung oder Friedhofsplanung gewesen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.