Aktionstag "Gesundheit für die Familie" am Freitag im LCC in Sulzbach-Rosenberg - Riesen-Angebot
Bewegung ist immer auch "Investition"

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
11.11.2014
0
0
Guten Gewissens könnte man den Aktionstag "Gesundheit für die Familie" am Freitag im Landkreis-Kultur-Zentrum als kleinen Bruder des alljährlich im September im Landratsamt laufenden Gesundheitstages bezeichnen. Ist er doch ein weiterer Mosaikstein im präventiven Netzwerk des Landkreises. Ins Leben gerufen hat den Aktionstag die Volkshochschule um Leiter Manfred Lehner und das Organisationsteam Irmgard Axt und Maria Bogner. Gemeinsam mit Landrat Richard Reisinger stellte sie nun das Programm für 14. November vor.

Der Aktionstag basiert auf dem Projekt "Bewegung als Investition in Gesundheit" (BIG), das im Februar dieses Jahres gestartet worden ist und sich vor allem an Frauen mit Migrationshintergrund, Alleinerziehende oder Empfängerinnen von staatlichen Transferleistungen richtet. "Willkommen sind aber ausdrücklich auch Männer", betonte Landrat Richard Reisinger beim Pressetermin. Demnach werden am Freitag beim Gesundheitstag für die Familie im LCC den Besuchern unzählige Möglichkeiten vorgestellt, sowohl für die eigene Gesundheit als auch die der Familie etwas zu tun.

Neben kostenlosen Gesundheitschecks, Vorträgen über Diabetes, über psychische Probleme und häusliche Gewalt präsentieren sich zahlreiche Akteure aus unterschiedlichsten Bereichen, z. B. Apotheken, Krankenkassen, Sportvereinen mit ihren Angeboten und Produkten rund um die "Gesundheit für die Familie". "Wir wollen vor allem die gewinnen, die es am nötigsten haben, aber gleichzeitig am schwierigsten zu erreichen sind", bekräftigten sowohl Dr. Roland Brey vom Gesundheitsamt als auch VHS-Leiter Manfred Lehner. Der Aktionstag am kommenden Freitag von 14 bis 19 Uhr im LCC in Sulzbach-Rosenberg ist somit eine Zielgruppenerweiterung gegenüber seinem großen Bruder, dem Gesundheitstag im September.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.